15. April 2005 04:05; Akt: 15.04.2005 01:05 Print

Der «Vetter aus Dingsda» im Luzerner Kleintheater

Im Rahmen des Kulturprojektes «Die goldenen 20er Jahre» kommt «Der Vetter aus Dingsda» ins Luzerner Kleintheater.

Fehler gesehen?

Neun junge Kulturschaffende wagen sich mit viel Enthusiasmus an die Operette von Eduard Künneke. Speziell an der Luzerner Inszenierung sei, so Produktionsleiter Oliver Frey, dass sie ohne Chor, dafür mit Solisten auskomme. Premiere ist am Donnerstag, 5. Mai, dem Auffahrtstag.