Knalliger Werbespot

20. Februar 2013 18:44; Akt: 20.02.2013 18:44 Print

Die SBB bringen die 80er in den Luzerner Bahnhof

von Irene Reis - Vokuhilas, Schnäuze, bunte Outfits: Im Luzerner Bahnhof wurde gestern ein neuer SBB-Werbespot gedreht - ganz im Stil der 80er Jahre.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zu sehen, gestern am Luzerner Bahnhof: Eine alte Zugkomposition auf Gleis 10, Herren mit Vokuhila-Frisur und Schnauz, Damen in knallbunten Outfits – die 80er sind zurück. Dahinter stecken die SBB, die einen neuen Werbespot drehen. «Reisen zu Preisen der 80er Jahre», das wollen die SBB mit dem Spot promoten.

SBB-Marketingleiter Reto Meissner erklärt: «Mit dem Sparbillett der SBB kann man bis zu 50 Prozent günstiger reisen. Das entspricht den Preisen von 1983.» Sparbillette müssten online gekauft werden und seien an bestimmte Züge gebunden. Beispielsweise zur Rush Hour gibt es keine Spartickets. Doch der Spot zeigt noch etwas anderes: «Die Preise, die man heute bezahlt, hat die Leistungsentwicklung mit sich gebracht. Leistungen und Komfort sind seit den 80ern enorm gestiegen», so Meissner.

Die SBB drehten gestern nur von 9 bis 16 Uhr auf dem Perron und dem Gleis. Meissner: «Davor und danach ist im Bahnhof zu viel los, da würden wir Fahrgäste behindern.» Ausserdem wurden am Set SBB-Mitarbeiter als Statisten eingesetzt, «damit auch diese am Spot mitwirken konnten», sagt Meissner.

Ausser in Luzern wurde auch auf der Strecke Olten–Biel und im Bahnhof Weesen sowie im Zug nach Zürich gedreht. Ab dem 4. März läuft der Werbespot im Fernsehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ex Schwarzenbacher SG am 20.02.2013 20:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Früher war alles besser

    Was nützen uns Preise wie in den 80'ern, wenn man das Billet nicht wie damals am Schalter beim freundlichen Bahnhofvorstand lösen kann. Dass jetzt nur noch ein Billetautomat uns das Ticket verkauft geht ja noch, aber dass die SBB bald den Bahnhof/ Haltestelle ganz aufheben ist zuviel.

    einklappen einklappen
  • Christian am 20.02.2013 19:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool

    Coole Idee, und wenn die Preise stimmen! Bahnfahren ist teuer geworden, aber mit dieser Aktion... Vielleicht fahre ich dann auch wieder einmal Bahn!

  • Michael am 20.02.2013 20:51 Report Diesen Beitrag melden

    Die Preise von heute

    Schön zu sehen, wo das Geld von den heutigen Bilettpreisen hinfliesst. Ich will nicht aufwendig beworben werden, ich will nicht überall Bildschirme im Zug, ich will keine von der SBB gebaute Wohnung und ich will keine Einkaufszentren im Bahnhof - oder Bahnhöfe in Einkaufszentern, heute schwer zu unterscheiden. Ich will ans Ziel! Und dies so günstig, einfach und zuverlässig wie möglich!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tom am 20.02.2013 21:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fast jeden Tag die 80er

    Ich habe fast jeden Tag die 80er bei der Zugfahrt in der Zentralschweiz. Immer mehr alte Züge im Einsatz. Aber was solls. Schliesslich zahlt man ja ständig mehr für das Billet ;-)

  • Mega Boxer am 20.02.2013 21:32 Report Diesen Beitrag melden

    Zu viel versprochen

    Statt 80er-Blödsinn würde Luzern mal besser Tempolimite 80ig einführen!

  • Michael am 20.02.2013 20:51 Report Diesen Beitrag melden

    Die Preise von heute

    Schön zu sehen, wo das Geld von den heutigen Bilettpreisen hinfliesst. Ich will nicht aufwendig beworben werden, ich will nicht überall Bildschirme im Zug, ich will keine von der SBB gebaute Wohnung und ich will keine Einkaufszentren im Bahnhof - oder Bahnhöfe in Einkaufszentern, heute schwer zu unterscheiden. Ich will ans Ziel! Und dies so günstig, einfach und zuverlässig wie möglich!

  • J. Meyer am 20.02.2013 20:47 Report Diesen Beitrag melden

    Wirklich alles aus den 80ern?

    Bild 18: Ist das ein Caffe Latte am Fenster? Wenn ja, gab es das damals schon in den 80er? Und was mit auch auffiel in diesem Bild ist die Frau mit der Brille, welche bei meiner Beobachtung als moderne Brille eingestuft wurde. Bin mir natürlich nicht sicher, ob es solche Modelle in den 80er gab, denn ich trug damals noch keine Brille. :-)

  • Ex Schwarzenbacher SG am 20.02.2013 20:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Früher war alles besser

    Was nützen uns Preise wie in den 80'ern, wenn man das Billet nicht wie damals am Schalter beim freundlichen Bahnhofvorstand lösen kann. Dass jetzt nur noch ein Billetautomat uns das Ticket verkauft geht ja noch, aber dass die SBB bald den Bahnhof/ Haltestelle ganz aufheben ist zuviel.

    • J. Meyer am 21.02.2013 12:09 Report Diesen Beitrag melden

      @Ex Schwarzenbacher SG

      "Früher war alles doch irgendwie besser" wollte ich auch schreiben, befürchtete aber viele dumme Kommentare, welche inhaltlich darauf aus gewesen wären, mich nicht nur als Ewiggestrigen zu bezeichnen, was nicht mal stimmen würde, sondern die heutige Zeit auch als die beste anzupreisen. Dies dürfte zweifelsohne nur auf Jene zutreffen, welche die gute alte zeit ja nie kannten. Es wäre mir zu dumm geworden, aber stehe trotzdem dazu, das früher Vieles besser war.

    einklappen einklappen