Er fuhr auf A2

07. April 2019 11:30; Akt: 07.04.2019 11:48 Print

Car mit 40 Zentimeter Schnee auf Dach gestoppt

Technische Mängel und über 40 Zentimeter Schnee auf dem Dach: Die Luzerner Polizei hat auf der Autobahn einen Car des Grauens gestoppt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mehrere Meldungen gingen bei der Luzerner Polizei ein: Auf der Autobahn A2 sei ein belgischer Reisecar unterwegs, der auf dem Dach eine dicke Schneeschicht hatte.

Eine Polizeipatrouille konnte den den Car am Freitagmorgen in Emmenbrücke anhalten und kontrollieren. Dabei zeigte sich: Auf der gesamten Länge des Dachs war eine über 40 Zentimeter Dicke Schneeschicht.

1000 Franken Bussendeposition, Chauffeur angezeigt

Zudem fanden die Polizisten technische Mängel: Ein Reifen des Cars war defekt und auch die Abrissleine des Gepäckanhängers war kaputt. Bevor der Car weiterfahren konnte, musste er vom Schnee befreit werden. Auch der defekte Reifen und die Abrissleine wurden repariert.

Der Chauffeur musste eine Bussendeposition von über 1000 Franken hinterlegen. Zudem wurde er wegen Führens einer Fahrzeugkombination in nicht betriebssicherem Zustand angezeigt.

(gwa)