Landkinos

19. Juni 2011 22:04; Akt: 19.06.2011 22:09 Print

Digitale Welt als Bedrohung

Landkinos müssen in eine digitale Umrüstung investieren um mithalten zu können.

Fehler gesehen?

Um mit grossen Kinos mithalten zu können, müssen immer mehr Landkino-Besitzer in der Zentralschweiz in eine digitale Umrüstung investieren. Grund: «Wir bekommen die aktuellen Filme wegen der seltener gewordenen 35-mm-Rollen immer später», sagt Irene Huwyler vom Kino Muota­thal. Ein Umbau kostet aber mehr als 100 000 Franken. Das können viele Kinos nicht aufbringen: «Wegen schlechter Besucherzahlen hat sich das für uns nicht gelohnt – wir haben das Kino geschlossen», so Peter Loser vom Kino in Arth.
Andere wie etwa Beat Bos­sert von der Cinebar in Willisau hoffen stattdessen auf Fördergelder vom Bundesamt für Kultur (BAK): «Damit könnte ich mir ein neues Abspiel-
gerät leisten», so Bossert. Ob er unterstützt wird, entscheidet das BAK voraussichtlich noch diesen Monat.

(nop/20 Minuten)