Root (LU)

12. November 2019 16:26; Akt: 12.11.2019 16:26 Print

Diebe nehmen Tierheim auseinander

In der Nacht auf Montag stiegen Einbrecher ins Tierheim an der Ron in Root ein. Dabei klauten sie 1000 Franken und verursachten ein Riesen-Chaos.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Durch ein kleines Fenster sind die Einbrecher in der Nacht auf Montag eingestiegen, wie Tele M1 in einem Beitrag mitteilte.

«Drinnen haben sie alles durchsucht und ein grosses Chaos angerichtet», wie Tele M1 berichtete. Petra Roos, Betriebsleiterin des Tierheims an der Ron, schilderte das Vorgehen der Diebe so: Alle Schränke seien aufgebrochen gewesen, ebenfalls die Kasse. «Sie haben rund 1000 Franken genommen», erklärt Roos weiter. Das Tierheim sei auf dieses Geld angewiesen.

Roos kann wenigstens auch noch dies melden: «Allen Tieren und Mitarbeitern geht es gut.» Die Betriebsleiterin zeigt jedoch Unverständnis, dass in ein Tierheim eingebrochen wird.

Die Täter sind noch unbekannt. Ermittlungen wurden jedoch durch die Luzerner Polizei aufgenommen, wie Tele M1 berichtete.

(jab)