«Schweizer Qualität»

26. Februar 2019 18:09; Akt: 26.02.2019 18:41 Print

Fake «SVP-Plakat» empört V-Zug

Mehrere Werbeplakate sorgen gerade für Aufregung. Der Grund: Ein Zürcher Elektrogeschäft wirbt mit SVP-Design für V-Zug-Produkte.

storybild

Dieses Plakat sorgt für Aufregung und der V-Zug wird eine rechte politische Haltung vorgeworfen. Doch diese wussten gar nichts von der Werbung. (Bild: Jolanda Spiess)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Wählen sie echte Schweizer Qualität», heisst es auf mehreren Plakaten, die in Uster und Hinwil im Zürcher Oberland stehen. Auf dem Plakat ist ein Logo zu sehen, das stark an den Stil der SVP erinnert. Doch anstatt der lachenden Sonne geht eine Waschmaschine auf. Darunter steht «V-Zug» in der bekannten SVP-Schrift.

Die Zugerin Jolanda Spiess hat ein Foto vom besagten Plakat erhalten und war schockiert. «Ich konnte nicht glauben, dass V-Zug so eine niveaulose Werbung lanciert.» Sie postete das Foto auf Facebook und fragte: «V-Zug, ist dies das Bild, welches ihr vermitteln wollt?»


DAS SAGT
V-ZUG

Die Antwort von V-Zug liess nicht lange auf sich warten: «Leider hatten wir keine Kenntnisse über dieses Plakat und distanzieren uns ausdrücklich von dieser Werbung. V-Zug nimmt keine parteiische Position ein.»

Hinter dem Plakat steckt das Elektrogeschäft Hertig aus Tann ZH, welches ohne Wissen von V-Zug die Werbung lanciert hat. «Wir haben erst am Dienstagmorgen davon erfahren und umgehend das Elektrogeschäft kontaktiert. Bis jetzt haben wir aber keine Rückmeldung erhalten. Natürlich wollen wir, dass die Plakate so schnell wie möglich verschwinden», sagt V-Zug-Marketingleiter Christian Bärlocher. «Wir haben viele Anfragen von Kunden erhalten und stehen mit ihnen in Kontakt, um dieses Missverständnis zu klären.»

DAS SAGT
ELEKTRO HERTIG

Der Inhaber des Elektrogeschäfts, Ruedi Hertig, nimmt die Aufregung mit Humor. «So funktioniert eben Marketing. Wir wollten Schlagzeilen machen und das ist uns gelungen. Hinter dem Plakat steckt keine politische Aussage. Vielleicht nehmen wir die SVP gar auf die Schippe. Man muss nur richtig lesen.» Ob die Plakate in nächster Zeit entfernt werden, sollen die Rechtsanwälte klären. «Die Leute können gespannt sein, was noch kommt.»

DAS SAGT
DIE SVP

Bei der SVP in Zug freut man sich über die Gratis-Werbung. «Ich nehme die Aussage vom Plakat als sehr positiv auf. Als Zuger weiss ich, wie gut V-Zug-Geräte sind und deshalb finde ich den Slogan passend», sagt SVP-Vizepräsident Thomas Werner. «Ich sehe da auch kein Problem, dass das Geschäft unser Logo benutzt hat. Es ist ja auch Werbung für uns.»

(mik)