Baden mit Nachspiel

21. Juli 2014 05:32; Akt: 21.07.2014 14:57 Print

Entenflöhe beissen im Luzerner Seebecken zu

von Urs Häfliger - Mit den Temperaturen steigt auch die Gefahr von juckenden Entenfloh-Stichen. Diese schmerzhafte Erfahrung mussten eine junge Mutter und ihr Sohn nach dem Bad im Lido machen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Nach dem Baden im Lido-Strandbad habe ich ein Jucken bemerkt – am nächsten Tag sah ich dann überall Stiche», sagt Leser-Reporterin Chantal Haas (29). Auch ihren vierjährigen Sohn hatten die Entenflöhe nicht verschont und ihn sogar noch übler traktiert: «Bei mir sind es nur die Beine, aber mein Junior hat etwa hundert Stiche am ganzen Körper», so die Mutter.

Die Stiche stammen von Zerkarien, sogenannten Entenflöhen. Diese sind für das Auftreten der sogenannten Bade-Dermatitis verantwortlich. Die Parasiten hausen in der Darmwand von Enten und anderen Wasservögeln. Ihre Eier gelangen mit dem Vogelkot ins Wasser. Aus den Eiern schlüpfen dann Larven, die in die Haut ihrer Wirte eindringen. Dort lösen die Tiere starken Juckreiz aus: «Die Stiche sind etwa fünfmal schmerzhafter als ein Mückenstich», so die Leser-Reporterin

Duschen, trocknen, Kleider wechseln

Laut Chantal Haas sind mehrere Kinder sowie Erwachsene betroffen. Die Betreiber des Strandbads Lido waren am Sonntag für 20 Minuten nicht erreichbar. In anderen Badis gibt es derzeit jedoch kaum Fälle.

Das Tribschen-Strandbad hat bisher nur von einem Fall Kenntnis. Als Präventivmassnahme gibt es am Eingang zum Strandbad ein Infoblatt des Bundesamt für Gesundheit (BAG). Mehr könne man nicht dagegen unternehmen: «Es ist nun einmal so, dass es im See noch andere Lebewesen gibt», so Geschäftsführer Stefan Schlatter.

Im Luzerner Seebad habe es in dieser Badesaison noch keine Fälle gegeben.

Das BAG empfiehlt, nach dem Verlassen des Wassers zu duschen und sich unverzüglich und kräftig mit dem Badetuch trockenzureiben. Wenn es möglich ist, sollte man auch die Badekleidung wechseln.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jowe am 21.07.2014 07:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ..uiiii...

    ..ohh..da habe ich aber echtes Entenschwein gehabt. War auch im Lido und habe ein Bad genossen. Aber Ente gut alles gut.

  • Badesan am 22.07.2014 10:11 Report Diesen Beitrag melden

    In Seen nur baden wo ein Zufluss ist.

    Dort treiben diese Viecher mit der Strömung ab.

  • R. B. am 23.07.2014 14:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lösung!

    Diese "Entenflöhe" gibts überall wo es lebende Muscheln oder Schnecken im Wasser gibt. Die kleine schwarze Dreikant-Muschel aus Asien gibts leider heutzutage überall und hat die einheimischen Muscheln verdrängt. Sie dienen den "Entenflöhen" als Zwischenwirt. Man könnte ganz leicht etwas gegen diese Muscheln tun.....und das Problem wäre gelöst!

Die neusten Leser-Kommentare

  • R. B. am 23.07.2014 14:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lösung!

    Diese "Entenflöhe" gibts überall wo es lebende Muscheln oder Schnecken im Wasser gibt. Die kleine schwarze Dreikant-Muschel aus Asien gibts leider heutzutage überall und hat die einheimischen Muscheln verdrängt. Sie dienen den "Entenflöhen" als Zwischenwirt. Man könnte ganz leicht etwas gegen diese Muscheln tun.....und das Problem wäre gelöst!

  • Badesan am 22.07.2014 10:11 Report Diesen Beitrag melden

    In Seen nur baden wo ein Zufluss ist.

    Dort treiben diese Viecher mit der Strömung ab.

  • Frage am 22.07.2014 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    Was passiert wenn diese Flöhe in die

    Harnröhre eindringen z.B. beim Nacktschwimmen?

  • Meierhans 21,07,14 am 21.07.2014 17:45 Report Diesen Beitrag melden

    Enten Biss Quak,

    Rasierschaum hilft gegen Bisse und Kühlt fürs Erste,

  • Hugo am 21.07.2014 11:37 Report Diesen Beitrag melden

    Auch im Lago Maggiore hats Entenflöhe!

    habe dieses Jahr auch erstmals (bewusst) Bekanntschaft gemacht mit diesen unangenehmen Viechern. Allerdings im Bagno publico in Ascona...

    • Hallo am 22.07.2014 14:57 Report Diesen Beitrag melden

      Was heisst das? Hast du die Flöhe

      eingeladen, dich zu stechen? Wie bewusst Bekanntschaft gemacht? Verstehe deine Aussage nicht richtig.

    einklappen einklappen