Riesen-Rummel

08. Juni 2017 13:03; Akt: 09.06.2017 07:43 Print

Ex-«Top Gear»-Stars bei Dreh in Luzern erwischt

Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond beim Käfele in Luzern: Am Donnerstag drehten die Macher von «The Grand Tour» hier – natürlich mit exotischen Supersportwagen.

Die Stars von «Top Gear» mit ihren Luxus-Schlitten am Donnerstag in Luzern. (Video: Noah Knüsel/20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Grosses Aufsehen am Donnerstag in der Touristenstadt Luzern: Das britische Fernseh-Automagazin «The Grand Tour» – das Nachfolgeformat von «Top Gear» – machte Filmaufnahmen für eine neue Folge. Nach Städten wie Dubai, Los Angeles oder Nashville hat jetzt auch Luzern die Ehre, als Kulisse für die millionenfach geschaute Show zu dienen.

Umfrage
Gefällt Ihnen The Grand Tour?
68 %
25 %
7 %
Insgesamt 4043 Teilnehmer

May in Sportwagen vor Wasserturm

Die drei früheren Macher von «Top Gear» wirkten bei ihrem Besuch in Luzern sehr entspannt. In einem Boulevard-Café unterhielten sich Jeremy Clarkson und James May gut gelaunt bei einem Getränk. Auch Selfie-Wünsche von Passanten wurden erfüllt. Als er in einem Honda NSX vor der Kapellbrücke durchfuhr, streckte May 20-Minuten-Reporterin Nicole Agostini aus Spass die Zunge raus. Die Stars und ihr Tross logierten im Parkhotel Weggis.


The Grand Tour macht Halt in Luzern

E-Auto mit 1088 PS in Luzern

Grund des Besuchs von «The Grand Tour» mit drei Autos ist das Unternehmen Evtec aus Kriens, das innovative Schnellladestationen für Elektroautos baut. Das Team war unter anderem mit einem Rimac Concept One mit 1088 PS und 1600 Nm Drehmoment und Richard Hammond am Steuer in Luzern unterwegs. Es ist das am stärksten beschleunigende Elektroauto der Welt und erreicht in 6,2 Sekunden Tempo 200. Zuvor war Hammond zu Gast in Kriens, um Strom für 250 Kilometer Fahrt in einer Zeit von nur 20 Minuten nachzuladen. Mit von der Partie waren auch ein Lamborghini Aventador und ein Honda NSX.

Schnelllade-Technik aus Kriens

Die Zusammenarbeit mit dem Team von «The Grand Tour» habe sich ergeben, «weil wir die einzigen sind, die weltweit solch schnelle Ladestationen anbieten», sagt Evtec-Geschäftsleiter Markus Kramis. Entwickelt und gebaut werden die Ladestationen in der Schweiz. Bis Ende Jahr sollen in der Schweiz zwölf davon im Gotthard Fastcharge-Netzwerk zur Verfügung stehen. Auf die Frage, ob durch die Zusammenarbeit mit dem Team von «The Grand Tour» der internationale Durchbruch für Evtec bevorstehe, sagt Kramis bescheiden: «Wir sind damit wohl ein Puzzle-Stück weiter, das uns hilft.» Laut Kramis konnte die Evtec in Europa bisher etwa 300 Ladestationen bauen.

Tourismusdirektor schwärmt in höchsten Tönen

Luzerns Tourismusdirektor Marcel Perren hatte im Vorfeld Kenntnis davon, dass das Team von «The Grand Tour» in Luzern drehen wird. «Es ist eine tolle Sache, dass Luzern zuoberst auf der Wunschdestination von ‹The Grand Tour› steht. Die Kultshow kann ein Millionenpublikum begeistern und die Zuschauer für Luzern begeistern», sagt Perren. Ähnlich klingt es bei Niklaus Zeier, Kommunikationschef bei der Stadt: «Aus touristischer Sicht ist der Filmdreh sehr interessant. Bei diesem tollen Wetter sind auch schöne Bilder zu erwarten.»

Wann die Show mit Luzerner Inhalt auf Amazon Video ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt.

Jeremy Clarkson postete auf seinem Instagram-Account ein Bild von seinen Kollegen:

Vote for May and Hammond

Ein Beitrag geteilt von Jeremy Clarkson (@jeremyclarkson1) am



(gwa/dag/na/nk/mme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ROBERT am 08.06.2017 13:14 Report Diesen Beitrag melden

    HAETTE ICH FUERS LEBEN GERN GESEHEN

    ich mag die drei Jungs! die Sendungen machten Spass. ich schaue kein Topgear mehr seit es andere uebernommen haben.

    einklappen einklappen
  • Päsce am 08.06.2017 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Coole Sache

    yeah!!! endlich mal was los in Luzern ;-)

    einklappen einklappen
  • Escobar am 08.06.2017 13:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fan

    Die dürfen gerne öfters kommen, gratis Werbung

Die neusten Leser-Kommentare

  • A.Surrer am 11.06.2017 18:05 Report Diesen Beitrag melden

    Versuchen sie einmal dort

    Durchzufahren wo die fahren dürfen! Mann sieht sogar im Video das "allgemeine fahrverbotsschils"! Ich wette sie werden nicht 20 Meter weit kommen und dann von lieben Menschen in blauen Uniformen zu einer nicht kleinen Abgabe motiviert werden

  • Guschtaff am 11.06.2017 08:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fragen über Fragen

    Ich frage mich, ob es nicht auch für Bergrennen eine Fahrer- Lizens braucht? Und hatte der Britraser eine solche? Und wer bezahlt das schöne Auto? Schlussendlich die BBC, das heisst die Zuschauer mit ihren Fernsehgebühren? Und: Können diese Typen für unsere jungen, frustrierten Bubis vom Land mit den Riesen- Spoiler- Mitsubishis ein Vorbild sein?

    • Colorado am 11.06.2017 09:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Guschtaff

      Die Show heisst The Grand Tour und wird von Amazon vermarktet. No BBC.

    • zabobo am 11.06.2017 09:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Guschtaff

      BBC zahlt längst nicht mehr. Amazon produziert.

    einklappen einklappen
  • Stiggy am 11.06.2017 01:49 Report Diesen Beitrag melden

    Richard Hammond verunfallt zum 3. Mal

    Schon wieder Hammond! Dragster, Motorrad, Elektro-Sportwagen. Seine Frau lässt in bald mal nicht mehr aus dem Haus :-) :-(

  • Martial2 am 10.06.2017 21:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bless God...

    Selbst die besten Rennfahrer werden nicht verschont. Das kann wirklich jeder passieren. Der hatte viel Glück im Unglück. Das wäre nicht nötig gewesen.

    • Guschtaff am 11.06.2017 08:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martial2 (nomen est omen)

      Woher weiss du, dass er eine Rennfahrerlizens hat? Zu schnell rasen heisst nicht, dass der Fahrer ein lizensierter Rennfahrer ist.

    einklappen einklappen
  • M.Kern am 10.06.2017 12:32 Report Diesen Beitrag melden

    Bergrennen Hemberg

    Heute sind Sie am Bergrennen im Hemberg St.Gallen