Kriens–Obernau LU

18. Februar 2020 15:32; Akt: 18.02.2020 16:36 Print

Fahrer baut zwei Unfälle und haut bei beiden ab

Am Montag verursachte ein Lieferwagenfahrer zwei Unfälle. Nach dem zweiten liess er den beschädigten Lieferwagen zurück und floh zu Fuss.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Fahrer des Lieferwagens sei noch immer unbekannt, schreibt die Luzerner Polizei in einer Medienmitteilung. Er fuhr am frühen Montagmorgen um etwa 5.45 Uhr von Kriens nach Obernau LU.

Auf der Höhe der Obernaustrasse 57 sei der Lenker von der Strasse abgekommen und gegen einen Zaun gefahren. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, sei er dann weiter gefahren in Richtung Renggloch.

Nur kurze Zeit später, als er auf der Rengglochstrasse fuhr, prallte er mit dem Lieferwagen gegen eine Stützmauer, wie die Polizei mitteilte. In der Folge kippte der Lieferwagen auf die linke Seite. Erneut entfernte sich der Unbekannte von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Nur: Diesmal floh er zu Fuss und liess den Lieferwagen auf der Strasse liegen.

Zeugen gesucht

Der Sachschaden wird auf rund 20'000 Franken geschätzt. Die Polizei trifft Abklärungen zum Halter des Fahrzeugs. Die Luzerner Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall oder den Fahrer beobachtet haben. Es wird gebeten, Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

(jab)