Kriens LU

27. Februar 2011 22:30; Akt: 27.02.2011 20:45 Print

Frau wurde bei Brand verletzt

In einem Mehrfamilienhaus in Kriens hat es gestern Morgen gebrannt. Laut einer Mitteilung der Luzerner Polizei konnte sich die Mieterin selbstständig aus der brennenden Wohnung retten.

storybild

Die Mieterin konnte sich selbst vor den Flammen retten. (Luzerner Polizei)

Fehler gesehen?

Im Treppenhaus wurde die Frau dann von Nachbarn betreut. Mit mittelschweren Verletzungen wurde sie schliesslich ins Kantons­spital gebracht. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell ­löschen. Warum es zu dem offenen Brand mit Rauchentwicklung kam, ist bislang noch unklar. Die Brandursache wird von Spezialisten der Brandermittlung von der Luzerner Polizei untersucht.