Fan-Umfrage

20. September 2017 05:49; Akt: 20.09.2017 09:38 Print

Für FCL-Fans ist Stimmung wichtiger als Tore

von Simon Wespi - Mit einer Umfrage wollte der FC Luzern herausfinden, wie seine Fans ticken. Handlungsbedarf sieht der Club im Aussenbereich der Arena.

Der Stellenleiter der Fanarbeit Luzern, Thomas Buchmann, gibt Auskunft über die Ergebnisse der Umfrage.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der FC Luzern hat seine Fans und Stadionbesucher zu Wort kommen lassen. Mit einer grossen Umfrage wollten der FCL und die Fanarbeit Luzern herausfinden, was die Anhänger zur Atmosphäre im Stadion, zur Fankultur, zur Sicherheit oder auch zum Thema Hooliganismus sagen. «Ziel ist es, vom Stehplatzsektor bis zum VIP-Bereich ein möglichst breites Bild zu erhalten», sagte FCL-Sprecher Max Fischer im Vorfeld der Umfrage. Die Ergebnisse der anonymen Umfrage wurden von der Universität Bern ausgewertet und liegen nun vor.

Umfrage
Wie oft besuchen Sie FCL-Spiele in der Swissporarena?

«Zum einen ist der FC Luzern in der Zentralschweiz populär und zum anderen gab es bis anhin keine grosse Umfrage», sagt Thomas Buchmann, Stellenleiter Fanarbeit Luzern, über den Grund für die Erhebung.

«Der Dialog ist den Fans sehr wichtig»

Die Umfrage ergab, dass das Sicherheitsgefühl im Stadion sehr hoch ist: 94,4 Prozent der Fans fühlen sich in der Swissporarena sicher. Im Umgang mit Fangewalt bevorzugen die Fans präventive Massnahmen. «Der Dialog ist den Fans sehr wichtig», so Buchmann. So begrüssen die Fans die Gespräche, die zwischen Verein und Fanarbeit geführt werden.

Repressive Massnahmen – wie Polizei im Stadion – schätzen die Fans als eher kontraproduktiv ein. Weiter ist ein Spielabbruch beim Zünden von Pyromaterialien für die Fans ebenfalls keine Option.

«Es sieht gut aus und gibt Stimmung im Stadion»

Die Umfrage zeigt weiter auf, dass man über Abbrennen von Pyros geteilter Meinung ist. Die Zustimmung und die Ablehnung halten sich in etwa die Waage. Als Grund fürs Anzünden von Fackeln nennen die Fans: «Es sieht gut aus und gebe Stimmung im Stadion», so Buchmann.

Hohe Ticketpreise

Ein weiteres Thema sind die Ticketpreise. Im Vergleich zu anderen Stadien der Schweiz sind diese in Luzern eher hoch. Dort ziehen die Fans laut Buchmann die Grenze: «Wenn die Ticketpreise ansteigen würden, hält dies über 70 Prozent der Zuschauer von einem weiteren Kauf ab», sagt er.

Dazu sagt FCL-Präsident Philipp Studhalter: «Wir sind uns der Sensibilität der Preisfrage bewusst. Aber wir sind auch der einzige Club in der Super League, der zehn Prozent Billettsteuern entrichten muss.» Zudem müsse der FCL im Vergleich zu anderen Vereinen relativ hohe Sicherheitskosten überwälzen. «Umso mehr ist es uns ein Anliegen, den Besuchern ein tolles Stadionerlebnis, eine attraktive Begegnungszone und frischen Offensivfussball zu bieten.»

Die Luzerner Fankultur ist sehr heterogen. Die Gründe für einen Spielbesuch sind äusserst vielseitig. Es zeigt jedoch klar, dass die Stimmung im Stadion zentral ist: 96,4 finden eine gute Stimmung wichtig. Gäbe es keine aktiven Fans mehr auf der Stehrampe, würden 62,5 Prozent dem Spiel fernbleiben.

Eine fehlende Begegnungszone

«Nicht nur Siege und Pokale sind uns wichtig, auch der Draht zu den Fans ist uns ein Anliegen», sagt Philipp Studhalter. Ein Thema, das Besucher auch beschäftigt, ist eine sogenannte Begegnungszone. «Es fehlen Orte im und ums Stadion, an denen man sich trifft und über das Spiel diskutieren kann. Da sehen wir Handlungsbedarf», so Studhalter.


Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • DUX am 20.09.2017 06:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Samstag ist Fussballtag

    Zudem wünsche ich mir mehr Spiele am Samstag statt Sonntag!

    einklappen einklappen
  • jck am 20.09.2017 06:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ProPyro

    Football is nothing without fans. Wer das nicht versteht hat den Fussball nie geliebt.

  • jon am 20.09.2017 08:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    fcl

    Die peinlichen Maskottchen, das noch peinlichere Ottos-Pausengame, das übermass an werbung: gerade in Luzern sind solche Stimmungshemmer zu genüge vorhanden. Eann begreifen die vereine dass solcher mist kein richtiger fan will?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Frankyboy am 20.09.2017 12:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So armi sieche!

    Möchtegern Fcl ultra fans. Haben 0 ahnung von Fussball, wissen icht einmal wer alles in ihrer Mannschaft spielt & auf welcher Position & was für Regeln da sin. Wenn ich manchmal diese Leute anschauen, denke ich mir einfach was für ein trauriger Verein. Sie denken sie sind hier profi Sportler aber das einzige was sie können ist Gewalt verbreiten.

  • WeedChiller am 20.09.2017 12:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zum Eishockey

    Aufgrund fehlender Stimmung in der Postfinance Arena des SCB, bleibe ich schon länger den Spielen fern. Ist einfach langweilig. Könnt mich auch als Hobbyfan bezeichnen, aber ohne Stimmung macht das ganze keinen Spass. Schon gar nicht, wenn die Gastfans lauster sind....

  • Y.B. am 20.09.2017 12:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich lach mich tod

    Es soll sicher sein, eine gute Stimmung herrschen und nicht teurer werden. Dazu brauchts echt eine Umfrage und die Auswertung einer Uni?

  • Marc am 20.09.2017 11:41 Report Diesen Beitrag melden

    Inakzeptabel!

    Was die Umfrage laut gestriger LZ auch gezeigt hat, ist dass für 16% (!!!) der Fans Gewalt im und ums Stadion akzeptabel ist. Deswegen geh ich schon lange nicht mehr ins Stadion.

    • thomythewho am 20.09.2017 11:50 Report Diesen Beitrag melden

      Genau

      denn der zitierte Stellenleiter Fanarbeit geht mit gutem Beispiel voran und deckt diese 16%!!!

    einklappen einklappen
  • Nein danke am 20.09.2017 10:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nie wieder FCL

    Vor ein paar Jahren ging ich noch an Die FCL Spiele, jedoch ist es mir total vergangen. Es wird nicht Fussball gespielt und die Leute oder Fans reden immer von Meistertitel. Erst ein Meistertitel, das ist gar nichts. Die Schweizer Liga interessiert mich überhaupt nicht mehr. Keine Spielkultur, keine Spielintelligenz. Bundesliga Top! Premier League Top! La Liga! Top! Serie A Top! League 1 Top! Türkische Liga Top! Portugiesische Liga Top! In diesen Ligen wird richtig gut und mit Herz Fussball gespielt. Nach 10 Minuten FCL reg ich mich nur auf und schalte aus.

    • Stimmungsfanat am 20.09.2017 11:08 Report Diesen Beitrag melden

      @Nein danke

      Ja gut, dann lass es einfach sein! Zum Glück gibt es auch noch Leute welche sich an einer feinen Bratwurst und einem kühlen "Eichhörnli" erfreuen können, und sich mit der coolen Stimmung im beschaulichen Luzern absolut zufrieden geben. Viel Spass in der Türkischen Liga Hombre:-)

    einklappen einklappen