Ferienpass 2014

01. Juli 2014 15:50; Akt: 01.07.2014 15:50 Print

Galaktischer Spass mit dem Ferienpass

Bereits zum 38. Mal bietet der Luzerner Ferienpass ein riesiges Programm für Kinder und Jugendliche an. Das diesjährige Thema lautet «Ferien im Weltall».

storybild

Eröffnet den Ferienpass in Luzern: Dominic Deville mit seinem SuperActionMegaMonsterMitmachTheater! (Bild: dominicdeville.ch)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 14. Juli wird der Ferienpass-Sommer offiziell beim Schulhaus Maihof eröffnet. Dann gibt es auf dem Schulhausplatz Spiel und Spass für jedermann. Zudem tritt Dominic Deville mit seinem «SuperActionMegaMonsterMitmachTheater» auf. Vom 15. Juli bis zum 14. August werden dann von Montag bis Freitag verschiedene Aktivitäten und Besichtigungen angeboten. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren. An der diesjährigen Ferienpass-Aktion beteiligen sich 17 Gemeinden.

Abenteuerliches Angebot

Das diesjährige Programm des Luzerner Ferienpasses beinhaltet Angebote für Gross und Klein. So gibt es für die Kleinen zum Beispiel ein spielerisches Kennenlernen der Bank UBS oder einen Besuch ins Tierheim an der Ron. Für die Grossen gibt es unter anderem Besichtigungen bei der Protectas, beim Flugplatzkommando in Emmen, bei der Luzerner Polizei und Feuerwehr, beim FCL und der Swissporarena oder dem KKL.

Wem der Sinn nach körperlicher Aktivität steht, der hat ebenfalls zahlreiche Alternativen. Es gibt unter anderem einen Beachvolleyball-Kurs, einen Skateplausch und sogar «Fechten wie die Ritter» wird angeboten.

Galaktische Höhepunkte

Das diesjährige Ferienpass-Thema «Ferien im Weltall» wird täglich in angebotenen Aktivitäten aufgegriffen. So versprechen Programme wie «Sternenstaub» (ein Spaziergang im Freien), «Meteroitenschauer» (Ballspiele), «Mondspaziergang» (Aktivität im Freien) oder «Reparatur an der Raumstation» (Basteln) galaktische Höhepunkte. Bei einer weiteren Aktivität «Marslandschaft» soll die Ufschötti in Luzern in eine kosmische Landschaft verwandelt werden. Zudem gibt es immer wieder Kino-Vorstellungen, wo Filme zum Thema Weltall gezeigt werden.

Die Ferienpässe können insgesamt an 19 Verkaufsstellen gekauft werden und sind ab dem 7. Juli erhältlich. An der Eröffnung am 14. Juli können sie mit 2 Franken Rabatt bezogen werden. Der Ferienpass kostet je nach Variante 12 oder 17 Franken. Der Pass beeinhaltet etwa Freieintritte in Bäder, Museen, Freifahrt mit Zug und Bus im ganzen Ferienpassgebiet (Passepartout-Zonen 10, 20, 40, 82). Die beteiligten Gemeinden sind: Adligenswil, Buchrain, Dierikon, Ebikon, Emmen, Gisikon, Honau, Horw, Inwil, Kriens,
Luzern, Malters, Meggen, Root, Rothenburg, Schwarzenberg und Udligenswil.

Alle Angebote und Informationen gibt es unter freizeit-luzern.ch.

(msa)