Langfinger in Luzern

26. Juni 2011 22:55; Akt: 26.06.2011 22:22 Print

Gewalt gegen Ladendetektive nimmt zu

von Lena Berger - Die Zahl der Ladendiebstähle hat in der Zentralschweiz stark zugenommen. Immer öfter werden erwischte Diebe zudem gewalttätig.

Fehler gesehen?

Klauen ist in der Region im Trend. «Die Deliktsumme wegen Ladendiebstählen ist in den vergangenen zwei Jahren stark angestiegen», sagt Rahel Probst, Sprecherin der Migros Luzern. Sowohl die Menge als auch der Wert der gestohlenen Waren habe zugenommen – pro Jahr gingen der Migros Luzern dadurch etwa eine Million Franken verloren. Besonders beliebte Diebesgüter: Kosmetika, Batterien und Fleisch. Bei Coop kommen zudem besonders oft Champagnerflaschen und Zigaretten weg.

«Wir beobachten auch, dass die Gewaltbereitschaft der ­Täter gegenüber Ladenaufsichtspersonal zugenommen hat», sagt Probst. Das Problem kennt auch Heinz Schiblig, Präsident der Vereinigung für Sicherheit im Detailhandel und selber Ladendetektiv. «Es wird gedroht, es wird geschimpft, es wird an den Haaren gezogen – es kommt auch vor, dass wir geschlagen werden.» Die Ladenaufsichten würden deshalb schweizweit entsprechend geschult.

Ein Profil für den typischen Ladendieb gibt es nicht. «Gestohlen wird von Jung und Alt, von Männern wie von Frauen und ebenso durch alle Schichten hindurch», so Coop-Sprecherin Claudia Burch.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • hans satt am 27.06.2011 18:22 Report Diesen Beitrag melden

    no wonder

    is ja kein wunder bei den preisen.

    einklappen einklappen
  • Lorenz Ernst am 27.06.2011 00:14 Report Diesen Beitrag melden

    Auch Angestellte klauen

    Auch Angestellen klauen, jede 5. sollte es sein.... Sowie auch Daten....

  • 807687 am 27.06.2011 00:33 Report Diesen Beitrag melden

    zündende Idee:

    Warum nicht ALLES, was man kaufen kann, in Automaten anbieten? Erst Geld einwerfen, dann kommt das Gewünschte raus. Und schwupps, gibt es keine Ladendiebstähle mehr!

Die neusten Leser-Kommentare

  • alte zeiten am 29.06.2011 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    grossmutters lädeli

    weg von der selbstbedienung und zurück zum ladentisch...

  • hans satt am 27.06.2011 18:22 Report Diesen Beitrag melden

    no wonder

    is ja kein wunder bei den preisen.

    • Marco am 28.06.2011 18:31 Report Diesen Beitrag melden

      Diebstahl

      Und das rechtfertigt Ladendiebstahl?

    einklappen einklappen
  • 807687 am 27.06.2011 00:33 Report Diesen Beitrag melden

    zündende Idee:

    Warum nicht ALLES, was man kaufen kann, in Automaten anbieten? Erst Geld einwerfen, dann kommt das Gewünschte raus. Und schwupps, gibt es keine Ladendiebstähle mehr!

  • Lorenz Ernst am 27.06.2011 00:14 Report Diesen Beitrag melden

    Auch Angestellte klauen

    Auch Angestellen klauen, jede 5. sollte es sein.... Sowie auch Daten....