11. April 2005 03:08; Akt: 10.04.2005 22:09 Print

Glocken-Lösung in Andermatt

Wenn es nach dem Andermatter Kirchenrat ginge, würden im Bergdorf während der Nacht keine Kirchenglocken mehr läuten.

Fehler gesehen?

Grund: Das Geläut raube den Touristen den Schlaf.

Doch dafür hatten die 40 Kirchengemeindebesucher wenig Verständnis. «Das Glockengeläut ist heimelig», sagte ein Andermatter gegenüber dem «Regionaljournal» von Radio DRS.

Nun einigte man sich im Gotthard-Dorf auf einen Kompromiss: Von 22 Uhr bis 7 Uhr schlägts vom Kirchturm nicht wie gehabt zweimal hintereinander, sondern nur noch einmal.