Brandalarm in Zug

25. Februar 2019 18:01; Akt: 04.03.2019 10:20 Print

Grillplausch führt zu Feuerwehreinsatz

Die schönen und einigermassen warmen Tage lockten bereits die ersten Grillmeister aus dem Winterschlaf. Dies führte nun bereits zu einem irrtümlichen Feuerwehreinsatz.

Im Stadquartier Feldpark in Zug kam es zu einem Feuerwehreinsatz, weil ein Anwohner vermutete, dass es brennt. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Drei Feuerwehrautos, mehrere Polizisten und die Ambulanz standen vor einem Wohnhaus im Zuger Quartier Feldpark. Ich habe gedacht, dass da etwas Schlimmes passiert sein muss», schildert eine Leser-Reporterin aus Zug, die den Vorfall am Sonntagabend beobachtet hatte.

Umfrage
Wann beginnt für Sie die Grill-Saison?

Doch der Grund war banaler. Ein besorgter Nachbar hatte am Sonntagabend die Feuerwehr alarmiert, weil er einen Brand vermutet hatte. Doch wie sich später herausstellte, handelte es sich um einen Fehlalarm. «Wir sind nach der Meldung sofort ausgerückt, konnten aber keinen Brand feststellen. Bis auf einen Grill mit Fleisch auf dem Balkon hat nichts auf Feuer hingedeutet», sagt Kommandant Daniel Jauch.

«Grillieren im Februar ist untypisch»

Die milden Temperaturen im Februar würden zwar jetzt schon einige zum Grillieren animieren, aber typisch sei das für diese Jahreszeit nicht. Er äussert deshalb durchaus Verständnis für dem Alarm: «Wenn man im Februar Rauch sieht, dann denken die meisten Menschen nicht sofort daran, dass jemand am Grillieren sein könnte.»

Wer eine selbst grillierte Bratwurst im Winter geniessen möchte, ohne dass die Feuerwehr vor der Tür steht, sollte den Grill am äussersten Ort des Balkons aufstellen, damit der Rauch gut abziehen kann, rät der Feuerwehrkommandant. «Vor der Inbetriebnahme sollten zudem der Grill, die Gasflasche und besonders der Gasschlauch überprüft werden.» Oft müsse die Freiwillige Feuerwehr Zug wegen Grills nicht ausrücken. «Trotzdem sind wir froh, wenn aufmerksame Bewohner uns ein mal zuviel statt einmal zu wenig anrufen.»

Geruch ja, Rauch nein

Das Grillieren auf dem Balkon wird auch beim Schweizer Mietverband meistens erst im Sommer zum Ärgernis. «Es kommt immer wieder vor, dass sich Nachbarn daran stören, wenn zu viel Rauch beim Grillieren entsteht», sagt Rechtsberater Fabian Gloor. «Grundsätzlich ist es aber erlaubt und Geruchsemissionen sind meistens unproblematisch. Starke Rauchemission hingegen, die vor allem bei Holzgrillkohle entstehen, werden weniger geduldet.»

(mik)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Feuerwehr Offizier am 25.02.2019 18:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wachsamer Mitbürger

    Ein wachsamer Mitbürger hat im Grundsatz absolut richtig reagiert. Lieber einmal "zu viel" die Feuerwehr als einmal zu späht! Leider gibt es seid längerem Leute die nicht einmal die Feuerwehr anrufen wenn es ganz offensichtlich brennt...! Ich spreche aus eigener Einsatzerfahrung! Vielen Dank an die stets bereit stehenden Milizfeuerwehrleute unseres Landes - ohne Euch geht gar nichts! (Ausg. grosse Städte mit Berufs-FW).

    einklappen einklappen
  • Chrigel Grob am 25.02.2019 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Winterschlaf?

    Was heisst hier die ersten griller kommen aus dem winterschlaf? Ein richtiger griller, grillt das ganze jahr durch... bei -10 zieht man halt eine jacke und eine kappe an.....

    einklappen einklappen
  • Tobi am 25.02.2019 18:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Feuerwehr kommt gerne...

    ...einfach genug Würste für die Feuerwehr mit auf den Grill packe

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter am 27.02.2019 07:18 Report Diesen Beitrag melden

    Saison?

    Da gibts ne Saison? Ok wusst ich nicht, ich grilliere das ganze Jahr.

  • Der chnuster am 26.02.2019 08:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verkehrte Welt

    Die welt wird immer verrückter! normaler weisse macht man noch schneeballschlachten oder trink jagatee zu dieser zeit. andere schmeissen schon ihre chaswürste auf denn grill.

    • Steve G' am 26.02.2019 08:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Der chnuster

      Da haben Sie recht andere gehen skien oder verhocken mehrheitlich im Spunten. Das ist ein Malheur! Dann noch im Zug eigentlich eine gute Idee weil es ist Hans wie Heiri ob das im Zug gemacht wird oder auf dem Lagerfeuer im Wald. Dazu ein Schnäpper und eine Chaswurst.

    einklappen einklappen
  • Wintergriller am 25.02.2019 22:21 Report Diesen Beitrag melden

    Grillieren im Winter ist super

    Das Gute am Grillieren im Winter ist, dass das Bier länger kühl bleibt

    • hubsy2005 am 25.02.2019 23:14 Report Diesen Beitrag melden

      Neiaberau!

      Unser Bier wird auch im Sommer nie warm, wir trinken es vorher aus und schauen es nicht stundenlang an. Nachschub gibt es aus dem Kühlschrank, wir sind auf tiefe Aussentemperaturen nicht angewiesen.

    einklappen einklappen
  • Guschti Brändle am 25.02.2019 19:39 Report Diesen Beitrag melden

    Unfähige

    Grillmeister? Davon gibt's in der Schweiz vielleicht eine Handvoll. Der Rest sind unfähige Möchtegern-BBQ-ler.

    • Jadu am 25.02.2019 23:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Guschti Brändle

      Vorallem jene Einweggriller auf den öffentlichen Wiesen.

    einklappen einklappen
  • Robertotschegger am 25.02.2019 19:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grillieren

    Sorry nachbarn feuerwehren dorfpolizisten und so weiter ich grilliere auch im winter