Nach Auftritt in Kinohit

01. Dezember 2011 22:56; Akt: 01.12.2011 22:46 Print

Hauptrolle für Luzernerin

von Sarah Rivoli - In Til Schweigers Kinohit «Kokowääh» schlüpfte die Luzernerin Nicole Lechmann in die Rolle einer Kassiererin. Nächsten Sommer kommt sie mit ihrer ersten Hauptrolle in die Kinos.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Anfang Jahr eroberte der deutsche Schauspielstar Til Schweiger mit seinem Film ­«Kokowääh» die Herzen der Kinozuschauer.

Was kaum jemand weiss: Im Erfolgs­streifen ist auch die Luzerner Schau­spielerin ­Nicole Lechmann zu sehen, die eine Supermarktkassiererin spielt. «Es war eine grossartige Erfahrung, zusammen mit Til Schweiger und seiner Tochter vor der Kamera zu stehen», sagt die 26-Jährige, die zwischen Luzern und Berlin pendelt. Auf dem Set half sie ausserdem Schweigers Tochter Emma (9) beim Lernen der Texte und sorgte dafür, dass die Kleine zur richtigen Zeit am richtigen Drehort war.

Jetzt ist Lechmann einen Schritt weitergekommen: Im Tessiner Streifen «Tutti giù» spielt sie zum ersten Mal die Hauptrolle in einem Spielfilm. «Ich mag die italienische Sprache sehr und habe die italienische Matur absolviert. Trotzdem war es eine grosse Herausforderung, im Film Italienisch zu sprechen», so Lechmann. Der Film zeigt die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens und soll im Sommer 2012 in den Schweizer Kinos laufen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.