Reiden LU

07. Februar 2018 11:52; Akt: 07.02.2018 11:52 Print

Polizeihund Ivo fasst Einbrecher

Einbruchalarm in Reiden LU: Die Polizei konnte dort zwei Einbrecher festnehmen – dank Ivo.

storybild

Polizeihund Ivo lässt niemanden an sich vorbei. (Bild: Luzerner Polizei)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Mittwochmorgen wurde der Polizei ein Einbruch in einem Geschäft an der Bodenachermatte in Reiden LU gemeldet. Während die Polizisten das Gebäude durchsuchten, gelang es zwei Einbrechern aus Rumänien, die Flucht zu ergreifen. Die Verfolgung wurden sofort aufgenommen, dabei kam auch Polizeihund Ivo zum Einsatz. Nach einem Warnruf der Polizei ergab sich der eine Mann (61). Der zweite Mann (28) flüchtete weiter in Richtung Hauptstrasse, wo er prompt von Ivo gefasst wurde.

Wie die Luzerner Polizei mitteilte, hatten die beiden mutmasslichen Einbrecher bei der Festnahme Diebesgut und Einbruchswerkzeug auf sich. Die Strafuntersuchung wird von der Staatsanwaltschaft geführt.

(tk)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Martial2 am 07.02.2018 12:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein grosser zuhause, dann alles OK!

    Bravo an die Polizei, wieder ein Mal gut gemacht mit dem tollen Ivo!!

  • Uschi am 07.02.2018 12:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ivo

    Super gemacht Ivo, Danke.

  • P. Zuger am 07.02.2018 12:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    In der Schweiz alles möglich

    Ist das irgendwo ein Nest oder leben die Kriminal Touristen in Sozial-Wohnungen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Z. Weifler am 07.02.2018 13:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sisifusarbeit der Polizei

    "Die Strafuntersuchung wird von der Staatsanwaltschaft geführt." .....und übermorgen laufen die Rumänen wieder frei rum. Das kennt man doch!

  • Peter am 07.02.2018 13:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Selbstbelohnung

    Bravo Ivo hast dir hoffentlich die Belohnung, einen Knochen selbst genommen, der Einbrecher hat auch nicht gefragt...

  • joggelibume am 07.02.2018 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    ..reine Auslegungssache..

    wieso den Einbrecher? Es waren doch zwei. Da sind es doch Zweibrecher oder lieg ich da falsch?

    • Susi am 08.02.2018 14:50 Report Diesen Beitrag melden

      Richtig lesen soll gelernt sein

      "joggelibume, Du musst nur richtig lesen es waren zwei.

    einklappen einklappen
  • Ivo C. am 07.02.2018 13:21 Report Diesen Beitrag melden

    Leicht verwirrt

    Ich bingerade leicht verwirrt, das ein Hund den gleichen Namen trägt wie ich... :( Nun das habe ich jetzt wohl auch erlebt. Gut gemacht Ivo :D

  • N.F am 07.02.2018 13:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So keine sicherheit

    Schweiz soll Rumänien einreise sperren, bevor jemand getötet wird die sind zu alles fähig.

    • Baba Joe am 07.02.2018 14:42 Report Diesen Beitrag melden

      Unnötige Vorurteile

      Was hat das mit Rumänien zu tun? Gibt auch Schweizer, die für solche Sachen fähig sind.

    • Ricky am 07.02.2018 17:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Baba Joe

      In der letzten Zeit waren es tatsächlich Schweizer die gemordet haben. Auch wenn hier einigen nicht passen sollte.

    • Schlitzöhrli am 08.02.2018 06:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Einreiseverbot!!!

      In meinem Haus waren es auch Rumänen, welche eingebrochen sind, vieles zerstört und Schmuck gestohlen haben. Gefasst wurden sie nie. Fazit: Einbau einer Alarmanlage. Kosten: 15ooo.00 CHF und eine Jahresgebühr von CHF 540.00 um einer Alarmgesellschaft angeschlossen zu sein.

    • Schlitzöhrli am 08.02.2018 06:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Baba Joe

      Ich wünsche dir nicht, dass du einmal zu Schaden kommst!!!

    • alice am 11.02.2018 10:55 Report Diesen Beitrag melden

      Zollbeamte

      mehr Zollbeamte und halt jedes Auto Öffnen lassen !und halt auch NAchts wieder presnt sein !genügend Soldaten die am Zoll Arbeiten wollen !

    einklappen einklappen