Horw LU

17. November 2019 11:42; Akt: 17.11.2019 11:48 Print

Leichtathletik-Bahn hat plötzlich ein grosses Loch

von Daniela Gigor - Auf dieser Rennbahn in Horw kann man jetzt Hindernis-Lauf der besonderen Art machen: Wegen Bauarbeiten im Boden klafft dort jetzt ein Loch.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei Leitungsarbeiten ist irgend etwas schief gegangen: Bei einer Leichtatlethik-Bahn in Horw LU entstand dabei plötzlich ein grosses Loch.

Umfrage
Haben Sie bei Bauarbeiten auch schon einmal unangenehme Überraschungen erlebt.

Wie auf der Webseite der Gemeinde Horw weiter zu lesen ist, wurde der Boden rund um das entstandene Loch so verfestigt, dass die weiteren Rohrstossarbeiten wieder aufgenommen werden können.

Defekter Belag soll im Frühling saniert werden

Die Bahn werde sobald als möglich wieder zur Benützung freigegeben. Die Gemeinde schätzt, dass der defekte Belag im Frühling saniert werden kann, sodass die Anlage für ein Leichtathletikmeeting wieder bereit sein sollte. Die Sanierungskosten würden von betreffenden Baufirma übernommen.

Immer wieder passiert es, dass bei Bauarbeiten oder in deren Folge Böden zu Schaden kommen und Löcher entstehen. So etwa im Herbst 2017 in Küssnacht: Das Loch, das sich aus dem Nichts in einer Wohnsiedlung auftat, war acht Meter tief und fünf Meter breit. Auslöser waren damals die Arbeiten an der Südumfahrung.

Erst im vergangenen Frühling klaffte ein Loch bei der Kreuzung Bellerivehöhe/Schlösslihalde in Luzern. Grund war ein Rohrbruch, der den Deckbelag weggeschwemmt hatte.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Andres am 17.11.2019 12:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kombinieren

    Man könnte eine neue Sportart erfinden. Noch ein paar Löcher und hopp!

  • Peter am 17.11.2019 12:28 Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Das Loch währe besser im Letzi aufgehoben. Dort wäre es auch nicht so alleine.

  • Luxa am 17.11.2019 11:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ironie

    Wahr wohl einer von den Leichtathletik - Atlehten zu schwer ^^ Spass bei Seite.. Zum Glück ist nichts schlimmeres passiert.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kurti am 24.11.2019 14:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Loch

    In früheren zeiten hätte Pfarrer gesagt ! Es ist ein zeichen des Teufels

  • Nino Horwer am 18.11.2019 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    Loch de Löcher

    Da gibt es sicher keine Erklärung und niemand ist verantwortlich, wie immer.

  • Müller,18,11,19 am 18.11.2019 06:43 Report Diesen Beitrag melden

    nur Pfusch

    einfach nur noch Pfusch, hier tolle Kernsanierung des Wohnblocks, nur eben zum Nachbar wurden die Wände nicht zusätzlich Isoliert, mit Rigipsplatten, z ,b, man hört alles, schade, im Bad keine Heizung.

    • Meier am 18.11.2019 11:42 Report Diesen Beitrag melden

      @Müller

      Da ist nicht die Firma schuld sondern der Auftraggeber. Geiz ist Geil.

    einklappen einklappen
  • FC Horw am 17.11.2019 19:02 Report Diesen Beitrag melden

    Absturz

    Seit Bestand dieses Lochs sind auch wir Haie im Tief! Aber wir kommen wieder!

  • Mario L. am 17.11.2019 18:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut so......

    Ich würde noch schneller und billiger Bauen...... Sehr rentabel