Ibach SZ

27. Mai 2016 16:50; Akt: 27.05.2016 16:50 Print

Jamie Oliver schmilzt bei Schweizer Schoggi dahin

Fernseh-Starkoch Jamie Oliver hat in der Schoggifabrik Felchlin in Ibach Halt gemacht. Er war hin und weg von der süssen Versuchung.

storybild

Jamie Oliver in der Felchlin-Schokoladenfabrik (Bild: Screenshot Facebook)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nachdem der britische Starkoch Jamie Oliver vor einigen Tagen bereits die Sennerei im bündnerischen Andeer besucht hatte, erkundigte er sich am Mittwoch nach einem verführerischen Dessert – und zwar in der Schoggifabrik Max Felchlin AG im beschaulichen Ibach SZ , wie der «Bote der Urschweiz» berichtet.

«Oh mein Gott, seht euch das an. Das ist Schokolade», sagt Oliver in einem Video, das er auf Facebook gepostet hat. Und nur schon beim Anblick der vielen Kuvertüre war er völlig ausser sich: «Ich will einfach nur hineintauchen.» Er befand sich da gerade in der Produktionsstätte der Ibächler Schoggifirma, wo der Kakao in mehreren Schritten zu Schokolade verarbeitet wird: «Die letzte Stufe und zugleich der Feinschliff ist die Veredelung in der Längsreiber-Conche. Dieser Vorgang dauert bis zu 72 Stunden», sagt Monika Schuler, Export Marketing Managerin bei der Max Felchlin AG.

«Die beste Schokolade von allen»

Jamie hat es scheinbar vor allem die Felchlin-Schoggi angetan. In seinem Kurzfilm kürt er sie sogar zur «besten Schokolade von allen». Aber nicht nur der Spitzenkoch war begeistert von seinem Ausflug. Auch die Mitarbeiter der Schoggifirma fühlten sich geehrt. «Es war schön, Jamie Oliver kennenzulernen. Er ist ein sehr engagierter, enthusiastischer und unkomplizierter Mensch.»

Die Schokolade der Max Felchlin AG werde laut Schuler von Confiseuren, Chocolatiers und Restaurants weiter zu Pralinen und anderen Schokoladenspezialitäten verarbeitet.

(jak)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mr Beat am 27.05.2016 17:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Felchlin

    brauche ich schon jahrelang geht vorbei in den fabrikladen und ihr werdet nur noch diese Schokolade essen das ist swissness

  • Ilona am 27.05.2016 17:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weltklasse

    Es geht nichts über Felchlin. Die mit Abstand beste Schokolade der Welt!

    einklappen einklappen
  • Schwyzer am 27.05.2016 17:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Typisch Schweizer Qualität

    Mein Herz schlägt höher, endlich wieder einmal etwas schweizerisches, gutes und das beste... Ich liebe die Felchlin Schoggi!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sendungen am 28.05.2016 19:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich liebe seine

    Nur schade das ich das nicht gewusst habe!! Ich koche leidenschaftlich gerne und auch gut so sagen mein Mann und die beiden Söhne. Aber so zackig drauf um in einer halben Stunde ein dreitägiges Menü zu servieren reichte noch nicht.Dieser Mann kann echt toll kochen aber mit einem Spied und einem Tempo das gelingt mir noch nicht. Bin nah drann

  • M aus zürich am 28.05.2016 12:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    In Kürze mit Würze

    Sie haben schon eine Klasse, für einfache gute Küche, darum lieben wir sie auch Männer wie Frauen Bleiben Sie uns erhalten via TV. Auch Bücher etc. Unsere Schockolade ist was besonderes, den zarten feinfühligen Geschmack, das verstehe ich 100 Prozent

  • Martial Kohler am 28.05.2016 12:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach und fein...

    Wirklich ein sehr sympathischer Starkoch, der mit wenigen Zutaten eine hervorragende Mahlzeit zaubern kann !

    • Placebo am 28.05.2016 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martial Kohler

      Ja wenig Zutaten. Ölivenöl und das literweise.....

    einklappen einklappen
  • Silvan Rasser am 28.05.2016 11:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Starkoch?

    Also wenn man Rezepte kopiert und literweise Olivenöl rüberschmeisst... Ist man dann Starkoch? Toll

    • Klaus am 28.05.2016 21:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Silvan Rasser

      Ich weiss ja nicht was Sie unter einem Rezept verstehen, aber ein Rezept kann man nicht kopieren, denn es ist ja ein Rezept! Spricht in Ihrem Kommentar etwa Neid heraus?

    einklappen einklappen
  • Placebo am 28.05.2016 10:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Olivenöl und Sauberkeit

    Hat er dort auch mit seinen Händen die Schockolade zerquetscht und gerührt um anschliessend mit den ungewaschenen Händen alles mögliche weiter betatscht? Und hat er auch überall sein Olivenöl darüber gekippt? Das sind die Dinge die ich an Jamie nicht mag. Die Küche bei dem muss ja aussehen wie ein Schlachtfeld nach dem kochen. Aber bestimmt putzen andere hinter ihm her und rutschen auf den Olivenölpfützen aus die er hinterlässt.....

    • Versuchen Sie es doch mal am 28.05.2016 12:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Placebo

      Aaaach, immer das Gestänker. Neidisch? Jamie ist Spitze, versuchen Sie es mal mit Nachkochen sofern Sie das können.

    • Placebo am 28.05.2016 12:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Versuchen Sie es doch mal

      Aaaach, immer dieses Neidgequatsche. Versuchen sie sich doch mal anders zu artikulieren, sofern sie dies können. Oder gehören sie auch zur Olivenöl-Lobby?

    einklappen einklappen