Grosse Polizeikontrolle

12. Mai 2019 11:13; Akt: 12.05.2019 13:32 Print

Jeder vierte Velofahrer foutiert sich um Regeln

Die Luzerner Polizei hat eine koordinierte Verkehrskontrolle durchgeführt, bei der Velofahrer im Fokus standen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die grossangelegte Velokontrolle in der Stadt Luzern fand letzte Woche statt: Über mehrere Stunden kontrollierte die Luzerner Polizei viele Velofahrer und auch weitere Verkehrsteilnehmer an verschiedenen Kontrollplätzen.

Umfrage
Halten Sie sich als Velofahrer immer an die Vorschriften?

Resultat: «Es wurden vorwiegend Lichtsignalübertretungen und das Befahren von Trottoirs geahndet. Dabei wurden insgesamt 27 Ordnungsbussen ausgestellt», teilte die Polizei am Freitag mit.

Rund ein Viertel aller Velofahrer, welche die Kontrollstellen passiert hatten, hielten sich nicht an die geltenden Vorschriften. An vier kontrollierten Lichtsignalanlagen mussten insgesamt gegen 20 Velofahrer eine Ordnungsbusse wegen Nichtbeachten des Rotlichts ausgestellt werden, sechs Ordnungsbussen betrafen das Befahren des Trottoirs. Ausserdem wurde ein Autofahrer wegen Missachtung des Rotlichts gebüsst.

Welche Vorschriften haben Sie schon als Velofahrer missachtet? Nehmen Sie an unserer Umfrage teil und diskutieren Sie mit.

(mme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • T. Naegeli am 12.05.2019 11:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rücksichtslose Velofahrer

    Endlich mal Velofahrerkontrolle So viele dahren rücksichtslos - egoistisch durch die gegend. Bei Rot über die Kreuzung/Fussgängerstreifen..... noch und nöcher. Kein Licht..... ICH FORDERE VIEL MEHR VELOKONTROLLEN

    einklappen einklappen
  • Nörbs am 12.05.2019 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Endlich

    Dachte schon Velofahrer müssten sich sn keine Regeln halten. Bitte auch in Züruch Grosskontrollen.

    einklappen einklappen
  • Marco Weber am 12.05.2019 11:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Velofahren ohne Licht

    Ist bei Dunkelheit/Dämmerung konsequent zu verfolgen und ahnden! Unglaublich gefährlich und vorallem respektlos gegenüber den anderen Verkehrsteilnehmer.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Felix am 16.05.2019 23:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rechts abbiegen

    Rechts abbiegen bei rot muss für Velofahrer erlaubt werden. Mache ich seit Jahren so und fühle mich so viel sicherer. Wenn ich erst bei grün losfahre, werde ich in der Kurve von überholenden Autos abgedrängt und muss viel mehr aufpassen. Regeln für Velofahrer sind gut, aber nicht alle bestehenden Regeln sind für Velofahrer sinnvoll.

    • Dani8000 am 31.05.2019 18:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Felix

      Die Fussgänger haben Sie wohl dabei vergessen!

    • rene am 02.06.2019 19:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dani8000

      Nein, die hat er nicht vergessen sondern gezielt ignoriert.

    einklappen einklappen
  • Felix am 16.05.2019 23:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wenn Velofahrer aufs Auto umsteigen

    Liebe Autofahrer, dank den Velofahrern habt ihr keinen Stau. Stellt euch vor, alle Velofahrer würden aufs Auto umsteigen, dann würdet ihr wohl aus Velo umsteigen und elegant an den Autokolonnen vorbeischlängeln.

    • Karin am 02.06.2019 15:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Felix

      Velofahrer gefährden mein Leben, weil sie die Regeln nicht einhalten. Im Auto ist man sich nie sicher, ob der Velofahrer, der bei rot durchfährt, dann in der Mitte doch noch anhält. Ich kann also nur verhalten mit Bremsbereitschaft über die Kreuzung fahren und behindere somit den Verkehrsfluss massgeblich. Und was sind das für Vorbilder für Kinder? Regelbrecher ! Nicht gerade das, was man sich für sein Kind wünscht.

    einklappen einklappen
  • Heritage am 16.05.2019 07:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rasergesellschaft

    Genau, das bringt uns weiter. Kontrolliert lieber diese ganze Rasergesellschaft unserer Balkanschweizer. Ohne die hätten wir das Rasergesetz gar nie gebraucht!

    • Dani8000 am 21.05.2019 08:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Heritage

      Ohne Velochaoten bräuchten wir weniger Polizei bei Verkehrsunfällen oder Unfällen mit von Fussgänger mit Fahrerflucht. Dann könnten die Polizisten mit dem Laser spielen.

    einklappen einklappen
  • Karl Bumbacher am 15.05.2019 22:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Trotoirfahrer

    ich bin ein Trotoirfahrer mir ist das Leben wichtiger. Natürlich hat der Fussgänger vortritt.

  • Linda die Echte. am 15.05.2019 20:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wird eigentlich

    für die Radfahrer der gleiche Bussen Katalog angewendet. Rotlicht überfahren glaube ich bei Auto 200 Franken.

    • Dani8000 am 31.05.2019 18:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Linda die Echte.

      250 für Auto für Velo 20 oder 40

    einklappen einklappen