Bahnhof Luzern

14. Oktober 2019 09:32; Akt: 14.10.2019 14:43 Print

Jetzt zeigt Polizei Bilder des Brutalo-Schlägers

Ein Unbekannter hat im September einen 33-jährigen Luzerner im Bahnhof Luzern aus dem Nichts brutal attackiert. Jetzt hat die Polizei eine heisse Spur.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz bevor er nach Irland in die Ferien fahren wollte, wurde ein Luzerner* (33) am 21. September im Bahnhof Luzern angegriffen: Ein unbekannter Mann verpasste dem 33-Jährigen aus dem Nichts einen Faustschlag ins Gesicht, er wurde erheblich verletzt. Schon damals hoffte der Luzerner, dass womöglich Video-Bilder helfen könnten, den Täter zu ermitteln.

Und tatsächlich: Die Luzerner Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen und hat Bilder vom mutmasslichen Täter veröffentlicht.

Täter fuhr mit dem Taxi davon

Der Täter hatte den Bahnhof nach der Attacke zu Fuss verlassen. Danach stieg er in ein dunkles Taxi und fuhr in unbekannter Richtung davon, wie die Luzerner Polizei weiter mitteilt.

Der Gesuchte ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, zirka 175 cm gross und schlank. Er hat braune, kurze Haare und trug zum Tatzeitpunkt ein dunkles T-Shirt und helle Jeans. Weiter trug der Mann eine dunkle Steppjacke und dunkle Turnschuhe mit einem hellen Rand im Sohlenbereich.

Die Polizei bittet Personen, die Angaben zum, Vorfall und dem Täter machen können, sich unter 041 248 81 17 zu melden.

(gwa)