21. April 2005 23:37; Akt: 21.04.2005 23:37 Print

Jugendliche bauten bunte Riesenstühle

In den Schulzentren Dula und Würzenbach wurde diese Woche eifrig gesägt, gehämmert und gemalt.

Fehler gesehen?

66 Kinder und Jugendliche der Heilpädagogischen Schule der Stadt Luzern (HPS) zimmerten acht überdimensionale Stühle. An der Projektwoche zum 40-jährigen Bestehen der Schule beteiligten sich sämtliche Klassen, vom Kindergarten bis zur Werkstufe.

«Die Schüler waren hochmotiviert bei der Arbeit und hatten viel Spass», sagt Heilpädagogin Karin Abächerli (27). Heute werden die bunten Werke im Dula-Schulgarten aufgestellt.