Ins Spital gebracht

08. Januar 2020 12:11; Akt: 08.01.2020 14:37 Print

12-jähriger Bub auf Kickboard angefahren

Am Dienstag wurde ein Bub beim Überqueren einer Strasse von einem Auto angefahren. Die Autofahrerin (71) musste vorläufig ihren Führerausweis abgeben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz nach 18 Uhr hat am Dienstag ein 12-Jähriger in Beinwil am See (AG) versucht, die Strasse mit einem Kickboard zu überqueren. Dabei wurde er von einem Auto angefahren. Die 71–jährige Autofahrerin war auf der Reinacherstrasse in Richtung Beinwil am See unterwegs, als sie kurz vor dem Abzweigen in Richtung Rossweg den Jugendlichen umfuhr.

Wo der Bub die Strasse überquerte, ist nicht bekannt

Wie die Kantonspolizei Aargau am Mittwoch mitteilte, wurde der Bub beim Unfall verletzt und er musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Autofahrerin musste ihren Fahrausweis vorläufig abgeben. Ob der Bub auf einem Fussgängerstreifen angefahren wurde oder nicht, ist noch unbekannt. Der genaue Unfallhergang werde zurzeit von der Polizei noch ermittelt.

(nke)