57 km/h zu viel

23. Juli 2019 11:27; Akt: 23.07.2019 16:53 Print

Junglenker ist Ausweis nach 12 Tagen wieder los

Ein 20-Jähriger wurde ausserorts mit 57 Stundenkilometern zu viel erwischt. Erst vor zwölf Tagen hatte er die Fahrprüfung bestanden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Montagabend um 19.30 Uhr führte die Luzerner Polizei auf der Bertiswilstrasse in Rothenburg im Ausserortsbereich eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurde ein Auto mit 137 statt der erlaubten 80 km/h gemessen.

Bei der anschliessenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 20-jährige Fahrer erst vor zwölf Tagen die Autoprüfung absolviert hatte.

Den frisch erhaltenen Fahrausweis musste der Junglenker abgeben. Die Weiterfahrt wurde ihm verweigert und es erfolgt eine Anzeige an die zuständige Staatsanwaltschaft.

(mik)