Schwyz

20. Dezember 2011 22:07; Akt: 20.12.2011 21:24 Print

Justizstreit geht in die nächste Runde

Der Justizstreit im Kanton Schwyz weitet sich aus: Gemäss «Schweiz aktuell» sollen Telefon- und Computerdaten der Schwyzer Staatsanwaltschaft illegal überwacht worden sein.

Fehler gesehen?

Diesen Vorwurf erhebt der ehemalige Schwyzer Kantonsrichter Vital Schwander, der als Anwalt einen Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft vertritt. Die Überwachung soll im Zusammenhang mit einer Untersuchung wegen Amtsgeheimnisverletzung in den Mordfällen Lucie Trezzini und Boi Nguyen erfolgt sein. Hinter der Abhöraktion soll entweder der ausserordentlich eingesetzte Oberstaatsanwalt René Räber oder das Kantonsgericht Schwyz stecken. Räber verweist darauf, dass die Computerüberwachung von der Regierung genehmigt worden sei. Weder das Kantonsgericht noch der Schwyzer Regierungsrat wollten gegenüber «Schweiz aktuell» dazu Stellung nehmen.

(mfe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.