Oberkirch LU

03. April 2018 05:52; Akt: 03.04.2018 07:39 Print

Kreatives Abfall-Mobile soll gegen Littering helfen

Eine Familie hat genug vom Müll auf ihrem Land und sagt ihm jetzt den Kampf an. Einfallsreich kreierten sie eine Lösung.

storybild

Das Abfall-Mobile der Familie Wittwer soll Autofahrer davon abhalten Müll auf ihrem Land zu deponieren. (Bild: Facebook)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Immer mehr Abfall landet auf dem Land der Familie Wittwer in Oberkirch. Doch warum werfen Menschen ihren Müll einfach so auf die Wiese? Eine Antwort auf die Frage hat die Familie bis heute nicht gefunden – dafür umso mehr Abfall auf ihrem Land, schreibt die «Surseer Woche».

Umfrage
Werfen Sie auch Abfall aus dem Autofenster?

In Kürze einen Abfallsack mit Müll gefüllt

Innert einer halben Stunde füllten sie auf einer Strecke von 200 Metern neben der Strasse problemlos einen 35-Liter-Abfallsack. Die Familie bleibt nicht untätig und fand eine kreative Lösung. Sie stellte ein Abfall-Mobile mit der Überschrift «Warum?» an den Strassenrand.

«Die Tiere sind in Gefahr. Der Abfall kann den Tieren via Futtermistwagen zerkleinert serviert werden», sagt Edith Wittwer. Auf ihrem Hof ist noch keine Kuh an einem spitzen Gegenstand im Bauch gestorben. Dennoch haben sie gehandelt. «Es muss ja schliesslich nicht immer erst etwas Schlimmes passieren», so die Landwirtin.

Das selbstgemachte Abfall-Mobile soll nun als Denkanstoss wirken. Via Social Media verbreitete sich die Botschaft rasch. Denn Wittwers Nachbarn posteten ein Bild des Mobiles auf Facebook. Inzwischen wurde dieses über 8350 Mal geteilt.

Früher Papier, heute Plastik und Alu

Die Familie Wittwer lebt seit 20 Jahren auf dem Hof in Oberkirch. Das Littering-Problem habe zugenommen, sagt Edith Wittwer und vermutet, dass die Leute während der Autofahrt mehr essen und trinken als noch vor 20 Jahren. Im Gegensatz zu früher, wo meist Papier auf ihrem Land gelegen hat, seien es heute vermehrt Plastikverpackungen und Aludosen. «Was man auf die Schnelle konsumiert, entsorgt man heute auch genau so», vermutet Wittwer.

«Der Abfall auf dem Land hat eher zugenommen», sagt auch Josef Scherrer, Chefredaktor der «Bauernzeitung» Zentralschweiz/Aargau. Er bezeichnet dieses Problem als «Dauerbrenner». Seit dem Aufstellen des Abfall-Mobile vor gut zwei Wochen hat es laut Wittwer kaum eine Verbesserung gegeben. Der Luzerner Bauernverband befürwortet solche Aktionen, heisst es weiter, denn sie hielten der Gesellschaft den Spiegel vor.

(sw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • R.Freitag am 03.04.2018 07:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gemeindeputztag

    Es ist traurig wie Rücksicht- und Gedankenlos heute gehandelt wird. Unsere Gemeinde organisiert seit Jahren einen Putztag, der letzte war vor 10 Tagen; unglaublich was schon alles wieder am Strassenrand liegt! Ich frage mich auch: WARUM? Hoffe auf Antworten von Verursachern...

    einklappen einklappen
  • Erika am 03.04.2018 08:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wenn Leute doch ein bisschen Denken würden

    Warum dies getan wird kann ich genau sagen: Es ist pure faul und Dummheit. Aus dem Auge aus dem Sinn irgend jemand ANDERES liest es schon aufDas Tiere zu Schaden kommen und das Material nie verrottet - kein Thema. Ich lese oft den Abfall anderer auf, aber das ist auch keine Lösung

  • René am 03.04.2018 08:29 Report Diesen Beitrag melden

    Littering

    Ich fahre leidenschaftliche gerne Velo. Die letzten Jahre ist es mir ein Graus geworden an den vollgemüllten Strassen entlang zu fahren. An manchen Tagen, muss ich anhalten und den gröbsten Müll aufsammeln. So traurig!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hotwith am 23.04.2018 18:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach büssen

    .....büssen,Aber nicht nur 20.- nein ab 50-100 oder gar mehr.gut viele werden jetzt sagen das führe eindeutig zu weit.Zu weit?zu 100% sicher nicht.es ist soooo einfach, entscheide ich abfall wegzuschmeissen muss ich mit konsequenzen rechnen.Werfe ich kein abfall weg hab ich nichts zu befürchten.Deshalb soll faulheit klar bestrafft werden.

  • CptMcROFLcopter am 20.04.2018 07:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach nur beschämend

    Die Schweiz galt und gilt als eines der saubersten Länder der Schweiz. Heutzutage habe ich da aber meine Zweifel. Littering ist etwas vom dümmsten und faulsten, was es gibt. Wenn ich Leute dabei erwische, dann stutze ich Sie zurecht als gäbe es kein morgen.

  • Garry am 04.04.2018 21:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Warum nicht die Strecke Videoüberwachen und alle anzeigen die etwas aus dem Auto schmeissen?!

  • Ronja Scherrer am 04.04.2018 16:05 Report Diesen Beitrag melden

    Zumüllen

    Wollen Sie auch Apfall in Milchprodukten? Aus der Erde machen die Menschen schon ein Apfall/Plastik Planet

    • Lektor am 08.04.2018 01:39 Report Diesen Beitrag melden

      Noch mehr Güsel in der Natur?

      Ein neues Produkt? Sie schreiben Abfall mit p?

    einklappen einklappen
  • Gaby am 03.04.2018 23:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fehlende Werte

    Es fehlen die Werte. Meine Eltern haben mir ganz selbstverständlich mitgegeben, dass solche Taten überhaupt nicht gehen. Heute sind es Eltern, die solche Sachen machen, kein Wunder machens die Kinder ihnen nach. Vielleicht würde eine Prise Zivilcourage nützen statt weg zu schauen! Aber eben, verprügeln werden will man ja auch nicht.

    • zoeZ am 04.04.2018 20:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Gaby

      Liebe Gaby Versuch mal das: Als Fussgängerin lese ich den Müll, der die/der vor mir achtlos auf den Boden wirft, auf und renne der/dem nach: "Hi, du hast da was verloren" und drücke ihr/ihn den Abfall in die Hand oder in de Jackensack zurück. DIESE Gesichter!! gröhl gröh...aber dann rasch weg, sonst "fängt man sich wirklich fast eine" ;-)

    • Hotwith am 23.04.2018 18:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @zoeZ

      Find ne tolle idee.kann hoffen das sich dijenig person hoffentlich gedanken macht wie ekelhaft der müll sein kann.

    einklappen einklappen