Autobahn A2

17. November 2019 15:47; Akt: 17.11.2019 15:57 Print

LKW-Fahrer schläft plötzlich ein

Weil ein Fahrer am Sonntagmorgen in einen Sekundenschlaf fiel, kippte sein Lastwagen. Der Unfall ereignete sich in Altdorf auf der A2 in Richtung Süden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Sonntagmorgen um etwa 7.15 Uhr verunfallte ein Lastwagenchauffeur in Altdorf UR auf der Autobahn A2 in Richtung Süden. Er fuhr gerade vom Seelisbergtunnel, als er im Bereich der Autobahnausfahrt Schwyz/Altdorf/Flüelen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte. Wie der Chauffeur selber sagte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug wegen eines Sekundenschlafes.

Der Lastwagen mit italienischem Nummernschild geriet in der Folge auf das Wiesenbord der rechten Strassenseite, weshalb er kippte und über die Fahrbahn rutschte. Gestoppt wurde er erst, als er mit der Mittelleitplanke, noch immer in seitlicher Lage, kollidierte.

Sachschaden etwa 20'000 Franken

Der Fahrer verletzte sich beim Unfall nicht. Es entstand ein Sachschaden von rund 20'000 Franken.

Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei Uri auch noch der Rettungsdienst Uri, das Amt für Betrieb Nationalstrasse sowie zwei private Abschleppunternehmen.

(jab)