Stau im Morgenverkehr

09. Juli 2019 06:19; Akt: 09.07.2019 12:42 Print

LKW kracht in Baustelle und kippt zur Seite

Im Kanton Luzern ist die Autobahn A2 am Dienstagmorgen nach einem Unfall in Richtung Norden gesperrt worden. Ein Chauffeur wurde verletzt.

Video der Unfallstelle. (Quelle: Leserreporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Laut Angaben der Polizei ist bei Sursee ein Lastwagen in eine Baustelle gekracht. Der Unfall ereignete sich am frühen Morgen kurz nach 5 Uhr zwischen Sursee und Dagmersellen, wie der Verkehrsdienst TCS mitteilte.

Wie Mediensprecher Urs Wigger von der Luzerner Polizei auf Anfrage sagt, musste der Fahrer verletzt ins Spital gebracht werden. Wie es zum Unfall kam, ist noch unklar und wird derzeit abgeklärt. Aus noch unbekannten Gründen war der LKW ins Schlingern geraten, teilte die Luzerner Polizei mit

Der Sachschaden könne noch nicht beziffert werden, dürfte aber gemäss Mitteilung mehrere Hunderttausend Franken betragen.

LKW kracht in Baustelle und kippt zur Seite

Bergung des LKW dauert noch an

Der Lastwagen ist im Baustellenbereich zur Seite gekippt. Es sind aufwendige Bergungsarbeiten nötig. Deshalb wurde die Autobahn nach dem Unfall in Fahrtrichtung Norden gesperrt und der Verkehr in Sursee abgeleitet.

Laut Mitteilung dauert die Bergung des Lastwagens noch immer an. Die Autobahn ist momentan in beide Richtungen einstreifig befahrbar.

Der Verkehrsdienst empfiehlt, das Gebiet grossräumig zu Umfahren. Für Reisende aus der Zentralschweiz empfiehlt der TCS eine Umfahrung über Zürich.

(dmo/sda)