BAK Economics

04. Februar 2019 14:37; Akt: 04.02.2019 14:37 Print

Touristen machen Luzern zur Nummer eins

Von 150 Destinationen im Alpenraum ist Luzern die erfolgreichste Ganzjahres- und Sommerdestination. Zu diesem Schluss kommt eine Studie.

Bildstrecke im Grossformat »

Luzern ist die erfolgreichste Destination für Touristen im Alpenraum.

Zum Thema
Fehler gesehen?

BAK Economics hat am Montag die aktuelle Studie zur Performance von 150 internationalen Destinationen im Alpenraum veröffentlicht. Luzern belegt im Ranking der Sommer-
Destinationen wiederum die Spitzenposition und ist auch über das ganze Jahr gesehen die erfolgreichste Destination.

Mit Weggis auf Rang neun ist eine weitere Destination der
Region in den Top Ten zu finden. BAK Economics ist laut eigenen Angaben das unabhängige Schweizer Institut für Wirtschaftsforschung, das volkswirtschaftliche Auftragsstudien erstellt und die Erkenntnisse für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft nutzbar macht.

Topindex wird wie Schulnoten bewertet

BAK Economics analysiert für den Schweizer Tourismus in Zusammenarbeit mit dem Staatssekretariat für Wirtschaft Seco regelmässig die Performance und die Wettbewerbsfähigkeit von 150 alpinen Destinationen.

Die Leistung wird anhand des BAK Topindex gemessen. Diese Kennzahl wird jeweils für die Sommersaison, für die Wintersaison sowie für das ganze Jahr aus den Faktoren Entwicklung
der Marktanteile, Auslastung der Hotellerie und Ertragskraft einer Ferienregion berechnet. Der BAK-Topindex wird im Schulnotensystem bewertet. Die aktuelle Studie basiert auf Zahlen des Jahres 2017.

Weggis auch in den Top Ten

Das Abschneiden als beste Destination über das ganze Jahr gesehen verdankt Luzern vor allem den sehr guten Resultaten im Sommerhalbjahr. Gegenüber den Mitbewerbern profitiere Luzern auch von der hohen Dichte an Attraktionen und von der idealen Lage am Vierwaldstättersee.

(dag)