Strassenstrich

20. Dezember 2011 21:19; Akt: 20.12.2011 21:23 Print

Luzern verlängert Massnahmen

Die Stadt Luzern hält an den provisorisch verfügten Massnahmen gegen die Strassenprostitution vorläufig fest.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Situation habe sich dank der nächtlichen Fahrverbote an der Werkhof- und Dammstrasse sowie bei der Reuss-Insel für die Bewohner stark verbessert. Die Fahrverbote bleiben in Kraft, bis Sperrzonen in einem Reglement festgelegt sind. Dieses wird frühestens Mitte Februar 2012 in Kraft treten können.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.