«Mit Freude dienen»

16. September 2019 17:57; Akt: 16.09.2019 17:57 Print

Jetzt kann man lernen, wie man Diener wird

Mit einem Budget von 10'500 Franken und vier Wochen Zeit kann man in Luzern nun lernen, wie man richtig dient. Und dann diesen Titel tragen: «Certified Butler SHL».

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Certified Butler SHL» ist man, wenn man das vierwöchige Vollzeit-Programm der Hotelfachschule Luzern absolviert hat.
Das Programm ist in Zusammenarbeit mit der Agentur Swiss Butlers entstanden und ab April 2020 im Angebot.

Umfrage
Würden Sie gerne als Butler arbeiten?

Gefragter Beruf

Wie die Schweizerische Hotelfachschule Luzern (SHL) mitteilte, seien immer mehr Unternehmen auf der Suche nach Butlern, die immer mehr Aufgaben übernehmen können.

Hanspeter Vochezer, Inhaber der Agentur Swiss Butlers und selber erfahrener Butler wird sein Wissen, das er sich in der ganzen Welt angeeignet hat, im Programm weitergeben.

«Die Einstellung, anderen Menschen mit Freude und Passion zu dienen, ist in diesem Business absolut zwingend.»

Das Programm sei sehr praxisbezogen und konzentriere sich auf die Anforderungen, die an einen Butler gestellt werden.
Unterrichtet wird in Englisch. Das Programm setzt sich aus drei Modulen zusammen: Organisationskompetenz, Auftrittskompetenz und Dienstleistungsbereitschaft.

Der vierwöchige Lehrgang kostet 10'500 Franken exklusive Mehrwertsteuer. Es müssen sich mindestens 10 Personen und maximal 20 Personen anmelden, damit der Kurs durchgeführt werden kann. Ausserdem müssen die Schüler 20 Jahre oder älter sein.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rafox am 16.09.2019 18:06 Report Diesen Beitrag melden

    Der ist gut!

    Sind wir das nicht alle? Wir dienen dem Staat...amen

    einklappen einklappen
  • Schuster bleib bei deinen Leisten am 16.09.2019 18:39 Report Diesen Beitrag melden

    nein danke!

    Diese Butler-Schule in Luzern gab es doch schon vor Jahren. Mit scheint der 4-wöchige Kurs total überteuert. Das sind 2 Monatslöhne. Ein Butler hat fast rund um die Uhr zur Verfügung zu stehen... und die Launen der Herrschaften zu ertragen.

    einklappen einklappen
  • k.kinski. am 16.09.2019 18:15 Report Diesen Beitrag melden

    DER-DOM.

    Bei mir kommt es günstiger. Hab jedes Wochenende Kurse, wie man seinem Herrn zu dienen hat. KLAR?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Al Mighty am 17.09.2019 12:02 Report Diesen Beitrag melden

    Momoll

    Da kassiert der Kursleiter >200'000.-/Monat exkl. MwSt... klingt nicht sehr seriös...

  • Avenarius am 17.09.2019 11:43 Report Diesen Beitrag melden

    Lustig ...

    Für 4 Wochen 10'5000.-- Was für ein Schnäppchen! Gibt's auch Kurse "In 4 Wochen zum Bundesrat" ? Oder "In 4 Wochen zum Chef"? Oder "Vom Chef zum Mitarbeiter in 4 Wochen". Oder "In 4 Wochen zum Chef-Chirurgen:-)" Oder "In 4 Wochen zum Zahnarzt, inkl. Patienten-Dossiers:-)"

  • Norbert Raschle St.Gallen am 17.09.2019 04:33 Report Diesen Beitrag melden

    Traumdiener

    In 4 Wochen kann man höchstens zum Möchtegern-Butler ausgebildet werden.Dieser Kurs ist eindeutig Abzocke und nur für Blenders geeignet.

  • Weg der Wahrheit am 17.09.2019 02:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dienen

    Es sollte doch selbstverständlich sein das jeder sein Äusseres hergibt um anderen dienlich zu sein. Auch ohne teuere Schulen. Damit wäre die Welt besser

  • Peter am 16.09.2019 22:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sklaverei

    Und dann noch freiwillig. Muss jeder selber wissen. Scheint aber eher ein Systemfehler zu sein, dass sich manche Leute Bedienstete leisten können. Mal schauen wie viele Jahre das so noch gut geht.