Schiffstaufe in Luzern

04. Mai 2017 21:17; Akt: 05.05.2017 14:05 Print

MS Diamant heisst das neue Super-Schiff

Das neue 15.5 Millionen Franken teure Motorschiff der SGV ist am Donnerstagabend auf den Namen Diamant getauft worden. Danach stach das neue Kursschiff zur Jungfernfahrt in See.

Impressionen der MS Diamant. (Video: na)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Name wurde von der Bevölkerung bestimmt. Aus über 4'500 eingereichten Namensvorschlägen wurden fünf Namen zur Abstimmung präsentiert: Aquamarin, Aquarius, Diamant, Lake Lucerne und Orion. Ein Drittel aller Stimmen ging an den Namen Diamant.

Nobler Name für nobles Schiff

Hans-Rudolf Schurter (67), Verwaltungspräsident der SGV, teilte in der Pressekonferenz mit: «Es wurden witzige und charmante Namen eingereicht, manche aber gingen gar nicht.» Schurter ist zufrieden mit der Namenswahl Diamant, weil:«Der Name passt zum Schiff Saphir, das wir vor fünf Jahren getauft haben. Wir bleiben auf der Reihe der Edelsteine, das ist super.»

Manuela Jost, Luzerner Stadträtin und Baudirektorin, war die Taufpatin des Super-Schiffes. Sie kündigte den Namen, kurz vor 19 Uhr, den vielen Besuchern auf dem Europaplatz am KKL an: «Der Name steht für das Noble, das unbezwingbar Beständige und ebenso für Schönheit und Reinheit. Der Name wird zudem in Verbindung gebracht mit der leuchtenden Strahlkraft der Sonne.»

Ms Diamant heisst das neue Super-Schiff

Kreuzfahrtfeeling auf dem Vierwaldstättersee

Das neue Schiff hat ähnliche Dimensionen wie das Dampfschiff Stadt Luzern, das bislang grösste Schiff der SGV-Flotte. Es ist rund 64 Meter lang und 14 Meter breit und bietet auf fünf Decke Platz für 1'100 Fahrgäste. Auf der Wasserterrasse können die Passagiere die Füsse in Seewasser baden. Es soll «echtes Kreuzfahrtfeeling auf dem Vierwaldstättersee» vermitteln, heisst es in der Medienmitteilung.

Laut SGV kann das neue Motorschiff dank des leichten Gewichts, der optimierten Rumpfform und des Hybridantriebs rund 20 Prozent Energie gegenüber einem konventionellen Schiff einsparen.

Schnupperrundfahrt

Am 13. Mai heissen die fünf nostalgischen Dampfschiffe das MS Diamant mit einer Parade in der Flotte der SGV willkommen. Eine Woche später haben alle interessierten die Gelegenheit, das neue Schiff auf einer 45-minütigen Schnupperrundfahrt zu entdecken.

Ab 25. Mai Kursschiff

Ab dem 25. Mai wird das MS Diamant täglich im Kurs von Luzern nach Flüelen UR unterwegs sein. Freitag- und Samstagabend kommt es jeweils auf kulinarische Fahrten zum Einsatz.

(na/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schiffsglocke am 05.05.2017 00:49 Report Diesen Beitrag melden

    Tolles Schiff, Name 0815

    Die MS Diamant könnte auf jedem beliebigen See auf dieser Welt unterwegs sein. Rigi, Pilatus, Waldstätter, von mir aus auch Auguste Piccard, Henry Dunant, Richard Wagner, Osterwald haben einen lokalen oder wenigstens CH-Bezug. Ok, es gibt bestimmt Wichtigeres im Leben und selbst in der Tourismusförderung, aber meiner Meinung nach hat die Marketing-Abteilung da eine Chance verpasst.

  • nape am 05.05.2017 07:54 Report Diesen Beitrag melden

    08/15

    Da macht man einen Wettbewerb und dann kommt ein 08/15 Name heraus. Hätte man sich das nicht ersparen können?

  • Cristobal am 05.05.2017 07:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Diamant? :(

    Einen langweiligeren Namen gabs nicht unter den Vorschlägen?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Markus Zürcher am 11.05.2017 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Geniale Flotte topmodern und traditionel

    MS "Diamant" ist ein geniales Schiff, grossartig in den Dimensionen - auf insgesamt zugänglichen 5 Ebenen mit einmaligen Räumen, Ecken und Effekten an Bord, die von Kind bis zu den Grosseltern überraschen werden. Man staunt nur, wenn man an Bord den Rundgang macht, was alles vereint wurde. Ab Ende Mai täglich 10.12h ab Luzern und 13.00h ab Flüelen mit Halt überall unterwegs. Oder dann auf dem Rückweg einen der 5 schönen Raddampfer wählen, 4 davon sind über 100 Jahre alt und auch Schmuckstücke.

  • Jasmin bühler am 08.05.2017 12:02 Report Diesen Beitrag melden

    Toller Name

    Der name passt gut !! aber musste das schiff so teuer sein? Will nicht wissen wie teuer ein Ticket sein wird....

  • karma am 06.05.2017 12:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Des Schweizers liebstes Hobby kommt hier wieder mal zum Vorschein: Nörgeln, was das Zeugs hält! Warum nur fällt es uns so schwer, einfach mal zufrieden zu sein, sich an etwas erfreuen, anstatt ständig zu kritisieren? Ich verstehe das einfach nicht!

  • Betg Bua am 06.05.2017 08:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wow

    Wie ein funkelnder Diamantring am Finger einer wunderschönen Frau, schwimmt das neue Schiff in Zukunft über den schönsten See. Kein Wunder gibt es Kritiker und Neider. Desshalb, alles richtig gemacht SGV.

    • Andy am 08.05.2017 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Betg Bua

      Richtig wäre den Namen eines Dorfes Berg aber darüber kann man jetzt sagen es war ein Wettberb.

    einklappen einklappen
  • Céline Strahm am 05.05.2017 21:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schwachsinniger Name!

    Das Schiff, naja, modern, okey. Kommt aber niemals an die MS Schwyz heran!