Göschenen UR

08. Februar 2019 22:14; Akt: 08.02.2019 23:53 Print

Mann fährt in LKW-Kolonne und stirbt

Am Freitag kam es in Göschenen zu einem tödlichen Unfall. Ein PKW-Fahrer übersah eine LKW-Kolonne und fuhr frontal in einen Anhänger.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz vor 17 Uhr kam es am Freitagabend auf der A2 in Göschenen zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 43-jähriger Mann fuhr frontal in eine LKW-Kolonne. Die Lastwagenfahrer mussten ihre Fahrzeuge aufgrund der Dosierstelle vor dem Tunnel in Göschenen zum Stillstand bringen.

Wie die Kantonspolizei Uri in einer Mitteilung schreibt, bemerkte der PW-Lenker die LKW-Reihe zu spät und kollidierte frontal mit einem Tessiner Transportanhänger. Der Autofahrer, der mit Zürcher Kontrollschildern unterwegs war, erlitt bei der Kollision schwerste Verletzungen. Er verstarb noch auf der Unfallstelle.

Die Autobahn A2 wurde in Fahrtrichtung Süd für drei Stunden gesperrt. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von rund 40'000 Franken.

(fss)