St. Erhard LU

06. März 2018 17:45; Akt: 06.03.2018 17:48 Print

Mann gab mehrere Schüsse ab

Die Luzerner Polizei hat am Dienstagnachmittag in St. Erhard einen Mann festgenommen. Dieser hatte gemäss Zeugenaussagen zuvor mit einer Waffe geschossen.

storybild

Der Vorfall ereignete sich auf der Kantonsstrasse in St. Erhard. (Bild: Google Maps)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Dienstag kurz vor 15 Uhr schoss in St. Erhard ein Mann mit einer Waffe. Gemäss ersten Zeugenaussagen gab der Mann mehrere Schüsse ab. Verletzt wurde dabei niemand. Der Mann konnte von der Polizei im Verlauf des Nachmittags in seinem Haus festgenommen werden.

Die Abklärungen zum Vorfall und zum Motiv der Schussabgabe laufen, teilte die Luzerner Staatsanwaltschaft mit. Die Hauptstrasse in St. Erhard musste kurzzeitig gesperrt werden.

(sw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ettiswiler am 06.03.2018 18:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke Polizei!

    Vielen Dank den Polizistinnen und Polizisten, die sich für die unsere Sicherheit selber in Gefahr begeben!

  • Herr Masugez am 06.03.2018 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    logisch

    das war sicher P.M. alias "vögi"!

  • Revolver am 06.03.2018 19:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schüsse

    Interesdiert niemand ist ja nichts passiert.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sind Echte Taten am 06.03.2018 20:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lustige worte

    Bekommt busse obwohl er niemant geschadet hat ;)

  • Herr Masugez am 06.03.2018 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    logisch

    das war sicher P.M. alias "vögi"!

  • Revolver am 06.03.2018 19:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schüsse

    Interesdiert niemand ist ja nichts passiert.

  • Ettiswiler am 06.03.2018 18:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke Polizei!

    Vielen Dank den Polizistinnen und Polizisten, die sich für die unsere Sicherheit selber in Gefahr begeben!