11 Fahrzeuge involviert

18. Oktober 2019 12:34; Akt: 18.10.2019 12:47 Print

Massenkarambolage auf A2 fordert 9 Verletzte

Im Eichtunnel zwischen Luzern und Sursee ist es am Freitagmorgen zu einem Unfall mit 11 Fahrzeugen gekommen. 9 Personen wurden verletzt, darunter 2 Kinder.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rund 11 Fahrzeuge sind am Freitagmorgen kurz nach 6.30 Uhr im Eichtunnel zwischen Luzern und Sursee in eine Massenkarambolage verwickelt worden. Insgesamt neun Personen wurden verletzt, wie die Polizei am Mittag mitteilte. Darunter sind auch zwei Kinder. Acht Personen wurden leicht verletzt, eine Person mittelschwer.

Der vorderste Lenker hatte im Tunnel wegen des stockenden Verkehrsflusses bis zum Stillstand abbremsen müssen. In der Folge kam es zu mehreren Auffahrkollisionen.


(Video: BRK)

Die A2 musste ab Sempach Richtung Norden für mehrere Stunden gesperrt werden. Später wurde der Verkehr auf der Fahrbahn Richtung Süden im Gegenverkehr geführt, bis die Aufräumarbeiten abgeschlossen waren.

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Weshalb es zum Unfall kam, wird nun unter anderem durch Einvernahmen abgeklärt. Im Einsatz standen nebst der Polizei mehrere Teams des Rettungsdienstes, mehrere Abschleppfahrzeuge, eine Putzequipe des zentras sowie die Feuerwehren Emmen und Rothenburg.

Bereits am Mittwoch kam es im Eichtunnel zu einer Auffahrkollision zwischen drei Fahrzeugen. Dabei wurden fünf Personen verletzt.

(vro)