Luzern

11. Februar 2011 11:13; Akt: 11.02.2011 13:15 Print

Mit 2,38 Promille durch den Autobahntunnel

Ein Fahrradfahrer ist erwischt worden, wie er betrunken auf der A2 durch den Reussporttunnel gefahren ist. Die Spritztour hat Folgen.

Fehler gesehen?

Am frühen Freitagmorgen hat eine Patrouille der Luzerner Polizei einen Fahrradfahrer aufgegriffen, der auf der Autobahn A 2 durch den Reussporttunnel Richtung Emmen fuhr. Einige Bauarbeiter der dortigen Baustelle versuchten den Velofahrer noch mit Pfiffen und Rufen aufzuhalten. Der Mann setzte seine Fahrt aber unbeirrt fort und wurde am Ende des Tunnels von der Streife erwartet.

Der durchgeführte Atemlufttest ergab beim 34-jährigen Mann ein Ergebnis von 2,38 Promille. Er wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

(aeg)