Zug

01. März 2011 20:49; Akt: 01.03.2011 20:56 Print

Mit Drogen ins Gefängnis

Noch bevor er seine Gefängnisstrafe antrat, machte sich dieser Verbrecher erneut strafbar.

Fehler gesehen?

Der abgewiesene Asylbewerber aus Algerien wollte mehrere Gramm Kokain, Haschisch und Marihuana ins Gefängnis schmuggeln, um sich die Haft angenehmer zu gestalten. Doch die Polizisten erwischten ihn. Statt fünf Monate, die er wegen Diebstahl und Widerhandlungen gegen das Bundesgesetz über Ausländer absitzen sollte, muss er nun wahrscheinlich noch länger hinter Gitter.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Radikal Kur am 02.03.2011 05:19 Report Diesen Beitrag melden

    Blitzstrafe

    wer wegen Drogen ins Gefängniss muss und solche reinschmuggelt, soll gezwungen werden dieselbigen restlos auf einmal einzunehmen auch wenn dies den Tod durch Überdosis zur Folge hat. Dieses Vorgehen würde massiv Kosten sparen und Ausschaffungen ebenfalls überflüssig machen.

    einklappen einklappen
  • Martin am 02.03.2011 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Abgewiesener Asylbewerber...

    Abgewiesener Asylbewerber... was macht der eigentlich noch hier ? Und jetzt wollen die Linken nochmal 1000ende solcher ins Land holen. Es ist kaum zu fassen was hier abgeht !

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martin am 02.03.2011 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Abgewiesener Asylbewerber...

    Abgewiesener Asylbewerber... was macht der eigentlich noch hier ? Und jetzt wollen die Linken nochmal 1000ende solcher ins Land holen. Es ist kaum zu fassen was hier abgeht !

    • tarik am 06.07.2011 00:18 Report Diesen Beitrag melden

      Diskriminierung

      was willste machen?

    einklappen einklappen
  • Radikal Kur am 02.03.2011 05:19 Report Diesen Beitrag melden

    Blitzstrafe

    wer wegen Drogen ins Gefängniss muss und solche reinschmuggelt, soll gezwungen werden dieselbigen restlos auf einmal einzunehmen auch wenn dies den Tod durch Überdosis zur Folge hat. Dieses Vorgehen würde massiv Kosten sparen und Ausschaffungen ebenfalls überflüssig machen.

    • Sandmann am 02.03.2011 16:50 Report Diesen Beitrag melden

      Genau

      Ein Kandidat für den Friedensnobelpreis!

    • einsicht am 08.03.2011 21:41 Report Diesen Beitrag melden

      mmh drogen...

      dafür bin ich auch, aber mann sollte sie sich schon selber einteilen können.....

    einklappen einklappen