LUZERN

16. November 2008 22:24; Akt: 16.11.2008 22:34 Print

Nannys können jetzt online gebucht werden

von Vanessa Naef - Wie in England eine Nanny bequem übers Internet buchen – das geht nun auch in der Zentralschweiz. Das Angebot ist vor allem auf Doppelverdiener ausgerichtet.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zentralschweizer Eltern können ihr Kindermädchen ab sofort bequem übers Internet buchen. Möglich macht dies die Zürcher Nannyvermittlung Poppins & Co. «Vor allem Doppelverdiener finden diese Form von Kinderbetreuung interessant», weiss Geschäftsführerin Pascale Gola.

Das Angebot richte sich aber auch an wohlhabende Familien, ausländische Arbeitnehmer und an gut ausgebildete Frauen, die ihren Beruf nicht aufgeben möchten. «Je nach Anzahl Kinder kann eine Nanny sogar billiger kommen als eine Krippe», so Gola. Die Ent­löhnung der Kindermädchen bestimmt die Familie selbst. «Wir geben aber Hilfestellungen», so Gola.

Die Nannys müssen eine Ausbildung als Kleinkindererzieherin absolviert oder selber schon Erfahrungen als Mutter gesammelt haben. In den letzten Wochen wurden die ersten Aufnahmeprüfungen durchgeführt. Jetzt warten rund zehn Kindermädchen in der Zentralschweiz auf eine Vermittlung.