Tipps für Kids

21. September 2018 17:36; Akt: 21.09.2018 17:36 Print

Nidwalden veröffentlicht Spielplatzführer

Rechtzeitig auf die Herbstferien hin werden im neuen Spielplatzführer 42 Spielplätze beschrieben und mit weiteren Informationen ergänzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit einem Spielplatzführer will der Kanton Nidwalden die Entwicklung der Kinder fördern. Er hat dazu eine Publikation erarbeitet, die Informationen zu 42 Spielplätzen in den elf Gemeinden zusammenfassen. Auffällig ist etwa die Burgruine Rotzberg in Ennetmoos, die nur mit körperlicher Anstrengung zu erreichen ist, weil sie 672 Meter über Meer liegt. Auf der Burg, die ursprünglich den Habsburgern gehörte, können sich Kinder austoben, und die Erwachsenen können die Zeit mit Grillieren verbringen.

Umfrage
Gehen Sie mit Ihren Kindern oft in die Natur?

Speziell ins Auge sticht der Drache im Glasi-Park in Hergiswil.
«Der Glasi-Drachen Leandra ist zahm und mag kletternde
Gäste», steht in der Publikation. Ausserdem gibt es eine sieben Meter hohe Murmelbahn. Ein weiterer Tipp in Hergiswil ist der Spielplatz Sonnmatt.

Kostenlose Paddelboote für Familien am Trübsee

Viele Sitzgelegenheiten und eine traumhafte Aussicht über Stans verspricht die Klostermatt in Stans. Für Kinder wurden ein grosser Seilzirkus, ein Trampolin und vieles mehr installiert. Als letztes Beispiel sei hier der Spielplatz am Trübsee in Wolfenschiessen erwähnt. Dort stehen Familien Paddelboote für kleinere Seerundfahrten kostenlos zur Verfügung.

Das 72-seitige Büchlein gibt Auskunft zu Standorten, Grösse und Angeboten der einzelnen Anlagen. Der Spielplatzführer enthält weiter Gesundheitstipps, Infos zu den einzelnen Gemeinden und eine Anleitung mit Tipps zum Wandern mit Kindern. Praktisch sind auch die Hinweise zur Anreise für Auswärtige.


(dag)