Luzern

02. Oktober 2019 18:50; Akt: 02.10.2019 22:20 Print

Weihnachten im Herbst – Passanten wundern sich

Der Coop City in Luzern ist seit rund einer Woche weihnächtlich geschmückt – und das mitten im Altweibersommer mit Temperaturen über 20 Grad.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Draussen am Mühlenplatz in Luzern sitzen die Menschen in T-Shirts in den Gartenbeizen und geniessen das spätsommerliche Licht und die Wärme. Doch wer sich in den Coop City am gleichen Platz begibt, betritt eine andere Welt und staunt: Hier herrscht bereits eine beeindruckende weihnachtliche Atmosphäre. Bereits seit den letzten Septembertagen ist alles voller Glitzerschmuck, auch die Schaufenster erstrahlen im Weihnachts-Look, während Touristen in Flip Flops vorbeischlendern.

Umfrage
Welchen Zeitpunkt für Weihnachtsdeko in den Läden würden Sie sich wünschen?

«Ich finde das stossend»

Die Luzerner auf dem Platz wundern sich über den frühen Start des Weihnachtsgeschäfts. Ein Student meint: «Ist für meinen Geschmack ein bisschen zu früh. Aber die Läden müssen halt Werbung machen und Ostern ist ja schon vorbei.» Und eine Leser-Reporterin, die ein Bild aus einer Coop-City-Filiale in Genf einschickte, schrieb dazu: «Ich finde es stossend, dass Coop bereits Weihnachtsdekoration anbringt.»

Bei Coop heisst es auf Anfrage, dass die Filiale in Luzern bereits jetzt schon weihnachtlich daherkommt, habe einen besonderen Grund: «Beim Coop City Luzern handelt es sich um die diesjährige Musterfiliale. Die Weihnachtsdeko wird flächendeckend erst Ende Oktober fertig angebracht.»

Ganzes Warenhaus zu dekorieren dauert

Alle anderen Coop-City-Filialen in der Schweiz würden jetzt beginnen, nach dem Luzerner Vorbild ihre Verkaufsgeschosse und Schaufenster langsam zu schmücken. «Sie beginnen schon jetzt, damit sie dann Ende Oktober alles fertig haben. Es dauert seine Zeit, bis ein zum Beispiel fünfgeschossiges Warenhaus fertig dekoriert ist», heisst es bei Coop weiter. Dies sei zum Beispiel bei der erwähnten Filiale in Genf der Fall.

Coop starte mit dem Verkauf von Weihnachtsartikeln schon seit vielen Jahren immer zur gleichen Zeit, nämlich Ende Oktober. «Unsere Erfahrungen zeigen, dass dies einem Kundenbedürfnis entspricht.» Übrigens täuscht der subjektive Eindruck, die Grossverteiler würden jedes Jahr früher mit der Weihnachtsdeko beginnen, zumindest bei Coop: «Wir hängen die Deko nicht früher oder später auf als in vergangenen Jahren.»

Migros beginnt in der letzten Oktoberwoche

Bei der Migros gilt die Vorgabe seit sechs Jahren, dass die Läden in der letzten Oktoberwoche beginnen, diese weihnächtlich zu dekorieren, damit Anfang November alles fertig ist. «Aber die Filialen haben natürlich einen gewissen Spielraum. So kann es sein, dass an einigen Standorten auch schon ein paar Tage zuvor Weihnachtsdeko sichtbar ist. Das ist für einige Kundinnen und Kunden zwar immer noch zu früh, lässt sich aber schon aus logistischen Gründen nicht ändern», sagt ein Migros-Sprecher.

Viele Konsumenten würden sich auf die Weihnachtszeit freuen: «Für viele Kundinnen und Kunden ist die Vorweihnachtszeit mit den kurzen und immer kälter werdenden Tagen die gemütlichste Zeit.»

(mme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Juan am 02.10.2019 19:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht passend

    Einfach nur Traurig und nicht passend . Es geht wieder nur um den Umsatz , und nicht um Glückliche Kunden . Mich persönlich stört das , das noch anfängst Herbst schon so dekoriert wird .

    einklappen einklappen
  • Mr. Spock am 02.10.2019 19:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    und nach Weihnachten

    kommen dann gleich die Osterhasen in die Regale. Kranke Gesellschaft...

    einklappen einklappen
  • VioletB am 02.10.2019 19:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie in England

    Die verderben so die ganze Vorfreude. Ich bin kein Fan der Weihnachten, vor allem weil alles immer so übertrieben ist. Warte damit doch bis Ende November, man hat dann immer noch genug Zeit.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Beat huber am 03.10.2019 14:50 Report Diesen Beitrag melden

    Weihnachten

    Ich arbeitete da 15 jahre lang im lager,di ersten weihnachtsachen kommen schon im september ins lager die schokolade etwas später, zu meiner zeit kamen 70 paletten süssigkeiten an 14 tage später nochmals!

  • ellla am 03.10.2019 13:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    liest mal...

    ...den Bericht. Luzern ist das Musterhaus.... Und ausser dem, ich habe bei Manor gearbeitet. Es braucht sehr viel Zeit, ein ganzes Haus zu schmücken. Nicht nur eine Woche... Wenn es euch stört, geht nicht dort einkaufen.

  • wirzwei am 03.10.2019 09:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bin kein coop Kind

    Ich kaufe nur gelegentlich Benzin bei coop. Sonst ist mir der Schuppen schon lange unsympathisch.

  • Brigitte am 03.10.2019 08:04 Report Diesen Beitrag melden

    Übertieben und unnötig

    Da kann ich nur den Kopf schütteln. Vor Ende Novemer und Anfang Dezember braucht man das echt nicht... . Es geht nur um Profit.... . Man sollte sich sich auch überlegen ob die ganze übertriebene Beleuchtung nötig ist... .

  • Brigitte am 03.10.2019 08:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es weihnachtet zu sehr

    Wie soll ein Kind verstehen und spüren können, dass es noch fast drei Monate lang schlafen muss, bis s'Christchindli kommt?