18. April 2005 18:49; Akt: 18.04.2005 21:23 Print

Petition verlangt Planung einer Stadtbahn

Ein überparteiliches Komitee setzt sich mit einer Petition für die unverzügliche Planung einer Stadtbahn für die Agglomeration Luzern ein.

Fehler gesehen?

Das kantonale Agglomerationsprogramm wird abgelehnt, weil es zu strassenlastig sei.

Laut einer Mitteilung des Komitees «STATTautoBAHN» vom Montag könnten nur Investitionen in umweltfreundliche und effiziente Verkehrsmittel wie Bahn, Bus, Fuss- und Veloverkehr die Verkehrsprobleme lösen. Deshalb fordert das Komitee die baldige Einführung einer Stadtbahn.

Zudem soll mit der Petition der Bevölkerung Gelegenheit gegeben werden, sich gegen das strassenlastige Agglomerationsprogramm des Kantons Luzern zu äussern. Hinter dem Anliegen stehen vor allem linke Gruppierungen und Parteien, aber auch die Junge CVP Kriens und Stadt Luzern.

(sda)