Obwalden

22. August 2017 10:58; Akt: 22.08.2017 10:58 Print

Pilzler kehrte nicht nach Hause zurück

Ein Obwalder Pilzler ist am Montagabend nicht nach Hause zurückgekehrt. Trotz Helikopter-Grosseinsatz wurde er noch nicht gefunden.

storybild

Der vermisste Rudolf Allraum (82). (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gegen 19 Uhr erhielt die Polizei die Meldung, dass seit Mittag ein 82-jähriger Mann vermisst werde, der im Gebiet Jänzi oberhalb Stalden alleine auf Pilzsuche war. Seit der Mittagszeit konnte kein telefonischer Kontakt mehr mit dem Vermissten aufgenommen werden.

Suche mit Armee und Spürhunden

Die Kantonspolizei sucht in enger Zusammenarbeit mit der Alpinen Rettung Schweiz, Rettungsstation Sarneraatal, nach der vermissten Person. Die Armee, die Rega, die Kantonspolizei Zürich sowie die Zuger Polizei unterstützen die Suche mittels Helikopter bzw. Personenspürhunden. Dennoch konnte der Pilzler bisher nicht gefunden werden.

Beim Vermissten handelt es sich um Rudolf Allraum, der in
Sarnen wohnt. Er ist etwa 1,70 Meter gross, trägt ein blau gestreiftes Poloshirt, graublaue Hosen, grüne Gummistiefel und ist mit einem Korb unterwegs. Personen, die Angaben zum Vermissten machen können oder diesen im Gebiet noch gesehen haben, werden gebeten, sich umgehend bei der Kantonspolizei Obwalden (041 666 65 00) zu melden.

(jas)