Auf Patrouille

26. Oktober 2011 23:16; Akt: 26.10.2011 21:23 Print

Polizei erhält Unterstützung aus Nigeria

von Stefanie nopper - Nigerianische Polizisten sind zu Gast bei der Zuger Polizei und tauschen sich mit ihr über die Polizeiarbeit aus. Dabei kamen sie oft ins Staunen.

storybild

Polizeioffiziere aus Nigeria sind bei der Zuger Polizei zu Gast. (Bild: nop)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei nigerianische Polizisten sind für zwei Wochen in Zug zu Gast: Noch bis am Sonntag gehen sie mit der Zuger Polizei auf Patrouille. So will der Kanton die Beziehung mit Nigeria stärken und sich über Drogenhandel und Geldwäscherei austauschen. «Die Kollegen helfen uns, die nigerianische Kultur besser zu verstehen», so Kripo-Chef Thomas Armbruster. Dies sei hilfreich im Umgang mit den sogenannten Chügeli-Dealern, die mit in Cellophan eingepacktem Kokain handeln. «Unsere Polizisten stossen oft an ihre Grenzen, weil sie nicht wissen, wie sie auf diese Gruppen reagieren sollen», so Armbruster weiter.

Die Zuger Polizei lernt zudem die Arbeitsweise der Nigerianer kennen: «Wir können direkt Gelder beschlagnahmen und brauchen dafür keinen Beschluss vom Staatsanwalt – das ist weniger kompliziert», so die nigerianische Polizistin. Auch werde im afrikanischen Land der Fahrausweis bei Verkehrsdelikten direkt abgenommen und erst zurückgegeben, wenn die Busse im Polizeibüro bezahlt wurde. Während ihres bisherigen Aufenthaltes besuchten die Afrikaner auch ein Asylzentrum. «Mich überrascht, wie gut die Flüchtlinge hier behandelt werden», so der nigerianische Polizist.

Ob nun auch Zuger Polizisten nach Nigeria reisen, steht noch nicht fest.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • maja naef am 27.10.2011 11:17 Report Diesen Beitrag melden

    gats no

    Gelder direkt beschlagnahmen öffnet Tür und Tor für Unterschlagung.

Die neusten Leser-Kommentare

  • maja naef am 27.10.2011 11:17 Report Diesen Beitrag melden

    gats no

    Gelder direkt beschlagnahmen öffnet Tür und Tor für Unterschlagung.