50'000 Fr Schaden

18. April 2019 16:28; Akt: 21.04.2019 14:30 Print

Private bekämpfen Feuer bis Einsatzkräfte kommen

In einem Wohnquartier in Seedorf UR ist ein Unterstand in Brand geraten. Private konnten das Feuer eindämmen, die Feuerwehr übernahm den Rest.

storybild

Beim Brand entstand Sachschaden in der Höhe von 50'000 Franken. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz nach 13.30 Uhr am Donnerstag hatte die Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Uri die Meldung erhalten, dass im Quartier Riederbach in Seedorf ein Unterstand brenne.

Privatpersonen dämmten die Flammen bis zum Eintreffen der Feuerwehr Seedorf ein, teilte die Kantonspolizei Uri mit. Die Feuerwehr löschte den Brand schliesslich endgültig.

Verletzt wurde niemand. Durch den Brand wurden Gegenstände beim hölzernen Unterstand zerstört und die Fassade des angrenzenden Wohngebäudes beschädigt: Es entstand Sachschaden in der Höhe von 50'000 Franken. Die Brandursache wird derzeit ermittelt.

(gwa)