Zug

27. Juni 2018 12:27; Akt: 27.06.2018 12:27 Print

Hippes Gastro-Dörfli belebt Bahnhof Zug

Beim Bahnhof Zug hat kürzlich ein neues Restaurant mit Food- und Drink-Ständen sowie einer Dachterrasse eröffnet. Wer per App vorbestellt, spart Geld.

Impressionen der Eröffnung des Puurpuur beim Bahnhof Zug. (Video: SBB)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hippes Gastro-Dörfli belebt Bahnhof Zug

Am Freitag eröffnete das Pop-up-Dörfli Puurpuur direkt beim Bahnhof Zug. Die Gäste können dort ihr Essen per Smartphone ordern: «Bestelle unkompliziert über unsere App vor, komm in deinem ausgewählten Zeitfenster vorbei und du kannst dein Gericht sofort abholen», heisst es auf der Website. So soll mühsames Anstehen vermieden werden und die Gäste sollen ihre Mittagspause besser geniessen können. Auch Getränke an der Bar kann man per App bestellen und bezahlen. Die App ist im Google Play Store und im App Store erhältlich.

Vorbestellung reduziert Food-Waste

Wer vorbestellt, erhält zudem einen Rabatt: Bestellt man 24 Stunden vor dem Abholen, spart man einen Franken. Bei 48 Stunden im Voraus sind es 2 Franken. Hinzu kommt: Wer für die Abholung ein ruhigeres Zeitfenster wählt, kann zusätzlich Geld sparen. Und wer zur Randzeit kommt, kann 1.80 Franken sparen. Und: Gäste, die nicht älter als 21 sind, sollen in Zukunft bei einer Vorbuchung die doppelte Summe sparen.

Auch für das Restaurant bietet es Vorteile: «Damit wir unseren Mittagstisch nachhaltiger gestalten können und möglichst wenig Food-Waste produzieren, müssen wir gut planen.» Dies gehe am besten, wenn die Gäste mit einer Vorbestellung mithelfen.

Speziell am Konzept sei, dass wir «Bio-Bauern, Köche und unsere Gäste über eine digitale Plattform vernetzen», sagte Mitinitiant Stephan Würth gegenüber der SBB, der das Areal gehört. Langfristig sei geplant, die Plattform auch auf andere Restaurants auszuweiten.

Beim Puurpuur gibts auch Brunches, Foodfestivals, Märkte und am Samstagnachmittags Party. Und während der WM kann man sich im Aussenbereich des Restaurants die Spiele anschauen.

(gwa)