Nasses Vergnügen

07. Juli 2017 16:51; Akt: 07.07.2017 16:51 Print

Riesenrutsche kickt Leute bis 20 Meter weit

Diesen Sommer gibts für die Luzerner spritzige Unterhaltung: Gleich zwei grosse Wasserrutschbahnen machen erstmals Halt in der Stadt. 20 Minuten machte den Selbsttest.

20 Minuten liess sich von der Riesenrutsche in den Vierwaldstättersee katapultieren. (Video: na)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die verschiedenen Badis und Badeplätze der Stadt kennen und lieben die Bewohner schon lange. Auch die Reuss wird bei den Luzerner Schwimmern immer beliebter. Diesen Sommer kommen zu den bestehenden Abkühlungsmöglichkeiten zwei Wasserrutschen dazu: Einerseits wird im Lido die grösste freistehende Wasserrutsche Europas aufgestellt, andererseits wird im Tribschenquartier eine 200 Meter lange Rutsche installiert.

15 Meter hoch und 22 Meter lang ist die «Summerslide»-Rutsche, die vom 7. bis 9. Juli im Lido Luzern aufgestellt ist. Die vier Bahnen der Riesenrutsche sind an deren Ende mit verschieden hohen Kickern versehen – entsprechend fliegen die Benutzer je nach Bahn unterschiedlich hoch und weit. So können neben den wagemutigen auch eher zurückhaltende Wasserratten die Rutsche benutzen. «Der kleinste Kicker hat einen Zehn-Grad-Winkel, da fliegt ein Slider mit einem Körpergewicht von etwa 85 Kilogramm etwa zehn Meter weit. Bei den zwei mittleren Kickern, die je einen Winkel von 31 Grad vorweisen, kann man von 15 bis 20 Meter in den See katapultiert werden», erklärt Asriel Teichmann, Projektleiter Summerslide.

Steilste Kicker katapultiert einen 20 Meter weit

Aber das Highlight dieses Jahr sei der vierte und der steilste Kicker mit einem 42-Grad-Winkel. Teichmann: «Er ist noch steiler als im Vorjahr und man kann bis zu 40 Stundenkilometer erreichen. Man fliegt bis zu 20 Meter weit.» Teichmann ist schon seit Mittwochmorgen mit seinem zwölfköpfigen Team mit dem Aufbau der Summerslide beschäftigt: «Ich freue mich sehr, wenn die Summerslide steht. Wir haben etwa 20 Stunden für den Aufbau gebraucht. Interessant beim Aufbau ist immer zu sehen, wie gross das Ganze ist.» Die Luzerner Aussicht auf den Pilatus und auf den Vierwaldstättersee sei spektakulär.

Eine Rutschfahrt kostet fünf Franken. Wer aber vom Adrenalinkick nicht genug bekommen hat, für den wird es günstiger: Fünf Fahrten kosten 20 Franken und zehn Fahrten 35 Franken.

2'000 Summerslide-Besucher erwartet

Rund um die Rutsche gibts zudem ein Rahmenprogramm: So legen verschiedene DJs auf und täglich führt eine Showtruppe Tricks auf der Wasserrutschbahn vor. Geöffnet ist die Summerslide jeweils von 10.30 bis 20 Uhr. Erwarten tut Teichmann etwa 2'000 Besucher am Wochenende. «Es wurden schon sehr viele Tickets im Vorverkauf verkauft», fügt der Summerslide Projektleiter hinzu.

Slide my City

Weniger hoch, aber dafür umso länger ist die Rutsche beim Event «Slide my City». Dabei wird die Studhaldenstrasse im Tribschen für zwei Tage zur Rutschbahn. Wo sonst Autos unterwegs sind, flitzen am 11. und 12. August kreischende Menschen die 200 Meter lange Rutsche hinunter. «Der Aufbau der 200 Meter langen Rutschbahn innert weniger Stunden ist eine der grössten Herausforderungen», so Silvan Müller, Projektleiter von Slide my City.

(na/gwa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Danny am 07.07.2017 17:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wahnsinn

    Seit Ihr Wahnsinnig.... 5.-Sfr für einmal Rutschen.... So eine Abzocke gibts auch nur in der Schweiz.... In Holland ist der ganze Spass gratis....wird ja durch Sponsoring bezahlt..... also ohne mich

    einklappen einklappen
  • tina s. am 07.07.2017 17:07 Report Diesen Beitrag melden

    nogo

    bis ich die preise gesehen habe fand ichs eine witzige idee...

    einklappen einklappen
  • LUZ93 am 07.07.2017 17:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Teure CH

    War ja klar das es wieder kostet... macht mal etwas gratis etwas gutes etwas grosszügiges... immer kostet alles in der Schweiz. Ich war bereits in mehreren Ländern und viele dieser Länder waren viel ärmer als die Schweiz aber viel grosszügiger aber in der CH kann nie was gutes tun und für keine Gegenleistung... einfach unmenschlich und profitgeiles geiziges Land.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mau F. am 09.07.2017 22:33 Report Diesen Beitrag melden

    Ja aber nein

    war da! ist super lustig:) jedoch ist es schon überteuert...

  • Dimuscio am 08.07.2017 16:36 Report Diesen Beitrag melden

    Ewige Nörgler

    Vermutlich reklamieren nun die Leute wegen dem Preis, die dafür an der Chilbi für viel weniger unterhaltsame Bahnen viel mehr ausgeben. Bei Radio Zürisee kostete der Spass im Wallisellen für eine Stunde 20 Franken. Kollegen von mir schafften es gerade mal vier Mal runterzufahren. Imho ist der Preis gerechtfertigt.

  • Mani Motz am 08.07.2017 16:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    jaaa

    Rutsche, ich komme!

  • Ingeborg Zinke am 08.07.2017 13:59 Report Diesen Beitrag melden

    20 Meter hoch

    Nicht weit, 20 Meter hoch wäre viel lustiger. Lach!

  • Gamma am 08.07.2017 09:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gesundheit

    Keine Kontrolle wo und wie man im Wasser landet. Was sagt wohl die SUVA dazu? Und nein, dies ist kein Spiesser-Kommentar. Ich mag es euch gönnen.

    • Jackob furri am 08.07.2017 12:08 Report Diesen Beitrag melden

      Ohne problem

      Ist abgenommen und zudem ist jeder selber verantwortlich was er macht und sich zutraut!

    einklappen einklappen