Nach Grossbrand

12. Januar 2017 16:20; Akt: 12.01.2017 16:20 Print

Schilliger Holz nimmt Betrieb wieder auf

von Daniela Gigor - Am dritten Tag nach dem Grossbrand bei Schilliger Holz ist die Feuerwehr noch immer mit dem Löschen beschäftigt. Dennoch wird im Werk nun wieder produziert.

Bildstrecke im Grossformat »
Am Donnerstag standen noch 20 Feuerwehrleute nach dem Grossbrand bei Schilliger Holz in Haltikon im Einsatz. Die Stützpunktfeuerwehr Küssnacht am Donnerstag bei ihrem Einsatz in Haltikon. Die Situation am Donnerstag nach dem Grossbrand in Haltikon. Nach dem Grossbrand: die Brandruine aus der Luft. Noch immer steigt Rauch auf. Die Feuerwehr ist nach wie vor im Einsatz. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Situation am späteren Abend. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Situation am späteren Abend. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Situation am späteren Abend. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Situation am Montagabend. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Situation am frühen Montagabend. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Situation am frühen Montagabend. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Situation am frühen Montagabend. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Situation am frühen Montagabend. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Situation am frühen Montagabend. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Rauchsäule ist kilometerweit zu sehen. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Rauchsäule ist kilometerweit zu sehen. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Rauchsäule ist kilometerweit zu sehen. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Rauchsäule ist kilometerweit zu sehen. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Rauchsäule ist kilometerweit zu sehen. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Rauchsäule ist kilometerweit zu sehen. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Rauchsäule ist kilometerweit zu sehen. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Rauchsäule ist kilometerweit zu sehen. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Rauchsäule ist auch am Fronalpstock zu sehen. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Rauchsäule ist kilometerweit zu sehen. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Rauchsäule ist kilometerweit zu sehen. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Rauchsäule ist kilometerweit zu sehen. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Rauchsäule ist auch am Fronalpstock zu sehen. In Haltikon bei Küssnacht SZ ist am 9.1.2017 ein Brand im Holzverarbeitungsbetrieb Schilliger ausgebrochen. Die Rauchsäule ist kilometerweit zu sehen. Löschhelikopter im Einsatz. Löschhelikopter im Einsatz.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie lange die Löscharbeiten bei Schilliger Holz in Haltikon noch andauern, hat der Einsatzleiter der Stützpunkt Feuerwehr Küssnacht nicht sagen können. Am Donnerstagnachmittag standen noch 20 Personen im Einsatz . Eine grosse Abbruchmaschine soll den Feuerwehrleuten Zugang zu den letzten Brandnestern ermöglichen.

Der Grund für den Brandausbruch wird noch ermittelt. Auch zum Ausmass des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden, berichtet die SDA.

Seit Mittwochabend ist die Strasse zwischen Küssnacht und Udligenswil für den Verkehr wieder offen. Davor musste sie für die Löscharbeiten gesperrt werden.

Familie und Angestellte bedanken sich

Die Familien Schilliger und die Angestellten bedanken sich auf ihrer Facebook-Seite «für die beeindruckende Anteilnahme, Solidarität und das Verständnis der Bevölkerung sowie für den mutigen und erfolgreichen Einsatz aller Rettungskräfte».

Weiter wird mitgeteilt, dass am Donnerstag wieder sechs Produktionslinien der Schilliger Holz ihren Betrieb wieder aufgenommen haben. Zudem werde in diesen Wochen das neue Leimwerk in Betrieb genommen.

Der Brand im Sägereibetrieb war am letzten Montag um 14.30 Uhr ausgebrochen. Das Feuer zerstörte zwei Prouktionshallen. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt. Mehrere Firmengebäude konnten vor den Flammen geschützt werden.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • de Zürileu am 12.01.2017 21:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo und Dankeschön! J

    Ein riesen grosses Bravo und Dankeschön an alle Feuerwehrmänner, allen voran die Angehörigen der Milizfeuerwehren. Da habt ihr wirklich grossartiges geleistet - Chappeau! Ich weiss aus meiner 20jährigen FW- Erfahrung wie fordernd solche Grosseinsätze sind!

  • Martial2 am 12.01.2017 22:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr gutes Geschäft...

    Ein großer und schöner Betrieb, habe selbst im angehörigen Restaurant hervorragend gegessen. Sehr gut, daß es weiter geht !

    einklappen einklappen
  • Andy Honegger am 12.01.2017 21:43 Report Diesen Beitrag melden

    Brandausbruch in Sägerei?

    Wenn's so war: das ist immer ein Risiko. Man sieht erst in die Baustämme, wenn sie aufgesägt sind. Vom holzen her kann es da aber auch mal eine vergessene und eingewachsene Metallklammer oder ähnliches haben. Ich kenne einen solchen Fall, das ging sehr schnell.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sarawak am 13.01.2017 09:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Voel Glück

    Für einen Familienbetrieb ist so eine Katastrophe sehr schlimm und erforderte enorme Kräfte. Wir wünschen der Familie eine guten Start nach dieser schweren Zeit und wir hoffen das dieser Betrieb erfolgreich zur Normalität zurückfinden kann.

  • Waterpolo1s am 13.01.2017 08:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schön :-))

    Was für eine schöne Nachricht :-)). Ich wünsche ein gutes Schaffen und viel Erfolg!

  • Martial2 am 12.01.2017 22:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr gutes Geschäft...

    Ein großer und schöner Betrieb, habe selbst im angehörigen Restaurant hervorragend gegessen. Sehr gut, daß es weiter geht !

    • Maggie am 12.01.2017 23:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martial2

      Das Restaurant ist nicht nur sehr gut, es ist auch wunderschön. Und der Weinkeller....

    einklappen einklappen
  • peter am 12.01.2017 22:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gefährliche Sache

    "ist die Feuerwehr noch immer mit dem Löschen beschäftigt. Dennoch wird im Werk nun wieder produziert." Ist das nicht gefährlich?Es ist ja gleich nebenan.Heute in den Nachrichten gesehen.

  • Andy Honegger am 12.01.2017 21:43 Report Diesen Beitrag melden

    Brandausbruch in Sägerei?

    Wenn's so war: das ist immer ein Risiko. Man sieht erst in die Baustämme, wenn sie aufgesägt sind. Vom holzen her kann es da aber auch mal eine vergessene und eingewachsene Metallklammer oder ähnliches haben. Ich kenne einen solchen Fall, das ging sehr schnell.