Eishockey-Playoff

10. April 2019 17:48; Akt: 10.04.2019 17:48 Print

Jetzt träumen sie wieder vom Jahr 1998

Das Playoff-Final-Fieber steigt: Alle Spiele werden live in einem grossen Public Viewing gezeigt. Die Zuger wollen wieder feiern wie vor 21 Jahren.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Donnerstag ist es so weit: Der EV Zug trifft im ersten Spiel der Finalserie auswärts auf den SC Bern. Dies weckt Erinnerungen: Bereits vor zwei Jahren spielte der EVZ im Final gegen Bern, verlor allerdings.

Umfrage
Werden Sie die finalen Spiele verfolgen?

Bisher wurde der EVZ erst einmal Schweizer Meister. Nämlich im Jahr 1998, das liegt 21 Jahre zurück. Damals war Céline Dions «My Heart Will Go On» auf dem ersten Platz der Schweizer Hitparade. Der dazugehörige Film «Titanic» gewann in diesem Jahr seine elf Oscars. 1998 wurde auch Google gegründet, Viagra auf den Markt gebracht und Smart verkaufte die ersten Autos.

Finalfieber steigt

Die Vorbereitungen für die diesjährigen Spiele laufen in Zug auf Hochtouren. Die Stadiontickets für die Heimspiele in Zug waren am Mittwochmorgen innert weniger Minuten ausverkauft. «Bei rund 6000 Saisonkarten gingen nicht sehr viele Tickets in den öffentlichen Verkauf», sagt EVZ-Mediensprecherin Marisa Hürlimann. «Daher waren die verfügbaren Tickets auch innerhalb weniger Minuten ausverkauft. Die Nachfrage im Final ist riesig.» Die 7200 Plätze in der Bossard-Arena dürften alle besetzt sein.

Doch wer kein Ticket ergattern konnte, muss nicht sofort aufgeben. Einerseits ist die Abendkasse an Spieltagen ab 17.45 Uhr geöffnet. «An der Abendkasse werden nochmals ein paar Hundert Tickets verkauft.» Zusätzlich gibt es vor der Bossard-Arena ein Public Viewing, wo alle Heim- und Auswärtsspiele gezeigt werden.

Grossleinwand, Verpflegung und Livemusik

Auf dem Arena-Platz werden 100 Tischgarnituren aufgestellt. Der Eintritt ist frei. Beim letzten Public Viewing vor zwei Jahren seien ungefähr 3000 Zuschauer erschienen. «Wir erwarten, dass auch diesmal viele Menschen hinter und zwischen den Tischen stehen und das Spiel verfolgen werden.» Entscheidend für die Anzahl der Zuschauer sei einerseits, ob es sich um ein Heimwärts- oder Auswärtsspiel handle, und andererseits, wie entscheidend das Spiel sei.

Auf einer Grossleinwand wird ab 20 Uhr jedes Finalspiel live übertragen. Doch bereits ab 17 Uhr kann Verpflegung am Bar- und Festbetrieb oder gegebenenfalls Fanartikel im Fanshop gekauft werden. An den Heimspielen, wie auch an einem allfälligen 5. Spiel am Samstag in Bern soll Livemusik spielen. «Wir stehen noch in Verhandlungen mit möglichen Bands, da die Spieldaten noch nicht lange bekannt sind.» Es werden aber lokale Musiker sein. An den restlichen Spielen werde ein DJ für Musik sorgen.

Übertragung diesmal komplett live

Die grösste Herausforderung sei die Technik. «Vor zwei Jahren war die Übertragung im Public Viewing ein bis zwei Sekunden verzögert.» Das Problem dabei: Man hörte den Jubel aus dem Stadion, bevor das Bild auf der Leinwand erschien. «In diesem Jahr haben wir die Technik verbessert.» Nun sei es wirklich live.

Die Spieldaten der Playoff-Finalserie

Spiel 1: Do, 11.04.2019, 20 Uhr; PostFinance-Arena, Bern
Spiel 2: Sa, 13.04.2019, 20 Uhr; Bossard-Arena, Zug
Spiel 3: Di, 16.04.2019, 20 Uhr; PostFinance-Arena, Bern
Spiel 4: Do, 18.04.2019, 20 Uhr; Bossard-Arena, Zug
ev. Spiel 5: Sa, 20.04.2019, 20 Uhr; PostFinance-Arena, Bern
ev. Spiel 6: Mo, 22.04.2019, 20 Uhr; Bossard-Arena, Zug
ev. Spiel 7: Mi, 24.04.2019, 20 Uhr; PostFinance-Arena, Bern

(tst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Max am 10.04.2019 22:56 Report Diesen Beitrag melden

    Tickethandel

    Innert wenigen Minuten waren die wenigen Tickets weg. Kurz darauf erschienen schon die ersten Angebote, von Anbieter, welche mehrere Ticket zu hohen Preisen verkaufen. Schon speziell, wie diese Händler immer eine x-Anzahl Ticket haben.......

  • Wayne Gretzky am 10.04.2019 18:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Attraktives Eishockey

    Langweiliges Schablonen-Altmodisches-Defensiv-Hockey vom SCB gegen attraktives, modernes, schnelles Eishockey, wie es der EVZ spielt. Als neutraler Hockey Fan hoffe ich sehr, dass der EVZ Meister wird. Das ist das Eishockey der Zukunft und viel attraktiver anzusehen. Deshalb: Hopp EVZ

  • 1930 am 11.04.2019 01:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    TV

    Die Umfrage Auswahl bitte noch um "ich schaue es im TV" erweitern.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Typhoeus am 12.04.2019 08:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zug vor noch ein Tor,

    Bern weg, hat kein Zweck, so könnte es lauten, doch wer weiss.

  • Hockey forevermore am 11.04.2019 13:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ebenfalls erweitern

    Und um Heimspiele im Stadion und Auswärtsspiele im Public Viewing!!

  • Gletscher Meitli am 11.04.2019 07:50 Report Diesen Beitrag melden

    TV non Merci

    Bei der Umfrage fehlt noch: Mir egal aus dem Fenster damit.

  • Geni Schränz am 11.04.2019 07:48 Report Diesen Beitrag melden

    Steigerung des SCBs möglich?

    Wenn Bern sich noch steigern kann wird er klar Meister. Ist keine Steigerung mehr drin von den Biel Spielen werden sie es sehr schwer haben.

  • 1930 am 11.04.2019 01:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    TV

    Die Umfrage Auswahl bitte noch um "ich schaue es im TV" erweitern.