Nostalgie-Pic-Clip

24. Dezember 2017 07:50; Akt: 24.12.2017 07:50 Print

So zauberhaft war Luzern im Winter früher

Weihnachtsmärkte und Lichter prägen die Zentralschweiz im Winter. Was fehlt? Richtig, der Schnee! Den finden Sie hier im Pic-Clip – samt einer gehörigen Portion Nostalgie.

Wunderschön: Luzern und die Zentralschweiz im Schnee.
Zum Thema
Fehler gesehen?

(gwa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter. H. am 24.12.2017 08:04 Report Diesen Beitrag melden

    Weihnachtsmarkt in Luzern

    Da gab es noch einen Luzerner Weihnachtsmarkt ohne Thai-Food Take away und Stände ohne Textil-Ramsch, wie heute. Ich frage mich, was die an einem Weihnachtsmarkt zu suchen haben.

    einklappen einklappen
  • Francesco am 24.12.2017 09:08 Report Diesen Beitrag melden

    Mini Schwyz

    Als ich mit 6 Jahren aus Süditalien mit meiner Mutter in die Schweiz auswanderten aus Armutgründen, war das Liebe auf den ersten Blick. Heute nach 54 Jahren liebe ich dieses Land noch mehr als damals! Nicht nur das Land sondern auch ihr lieben Schweizer. Ich sage immer wieder zu meiner Frau und Kinder; "Schwyz isch es Paradiesli uf Erde"! Und es isch es Privileg und Geschenk Gottes dörfe da läbe! Danke Schweiz! Frohe Weihnacht

    einklappen einklappen
  • Dave am 24.12.2017 08:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlicht und schön

    Das ist mal ein schönes Video! Ohne unnötiges gerede, passende Musik, und die Info dazu kurz und bündig. Danke

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Schlafloser Zuger am 25.12.2017 01:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Über die Hand schnell gedacht

    Die Stadt Luzern hat keinen bezahlbaren Platz für Schweizer Mensch Touristen. Wie würden die Preise im nahen Horw aussehen?

  • Asi Ideli am 24.12.2017 18:19 Report Diesen Beitrag melden

    Damals...

    wurde auch nicht sofort gepflügt und gesalzen, wenn es geschneit hat. Und wehe es hat Schnee auf dem Trottoir und die Herren mit Lackschuhen und Frauen mit Stöckelschuhen können nicht trockenen Fusses ins Büro kommen... Immer sofort salzen und dem armen Bürger die sorge vom Aufpassen nehmen.

  • Corinna Andermatt am 24.12.2017 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    Schöne alte Zeit

    Ja nicht nur dass es Schnee hatte sondern auch praktisch keine Menschen...waren doch schöne Zeiten...die Musik passt daher sehr gut

  • Martin,24,12,2017 am 24.12.2017 15:02 Report Diesen Beitrag melden

    Früher war viles schöner.

    Tausende sind in Ebikon Mail, noch 1000 mer in Emmen Center und Wohncenter, meine Kollegin Arbeitet und Sagt Streitereien um ein Kleid Blaue Flecken, und die Hilfe der Securiti ,sonst ginge es nicht, das gab es Früher auch nicht da gingen wir zum Frantz Carl Weber, zum Knopf, und Nordmann,das war schön, die Auto Rennbahn ,oder aber die Mäklin Bahn, natürlich noch die Legos,

    • Weisch am 24.12.2017 15:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martin,24,12,2017

      Logisch. Damals waren wir noch in der Schweiz.

    einklappen einklappen
  • Ehem. Dauerbesucher am 24.12.2017 14:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch das war Luzern

    Früher lag Barry vor der Haustür. Heute braucht es Mehrfachverriegelung und Gittertore, damit das Eigentum etwas geschützt ist. Die Leute im Laden, Kiosk etc. kannten Worte wie Grüezi, bitte und danke noch. Höflichkeit, Rücksichtnahme, Anstand und Respekt wurden gelebt.

    • Wawa am 24.12.2017 16:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ehem. Dauerbesucher

      Wo leben sie denn, wenn sie aolche sachen nicht mehr erleben?

    • Hunter S. Thompson am 25.12.2017 01:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ehem. Dauerbesucher

      Ach was, heute sagen noch immer alle Grüezi, Danke und Ade. Keine Ahnung wo Sie genau wohnen aber hauptsache ein Schwarzmaler sein.

    einklappen einklappen