Tiere gerettet

18. Juli 2019 20:49; Akt: 19.07.2019 08:48 Print

Stall in Bennau SZ komplett ausgebrannt

Ein Brand hat einen Bauernhof in Bennau SZ zerstört. Die Feuerwehr konnte alle Tiere noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Ein Video zeigt, wie der Stall in Vollbrand steht.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Donnerstagabend ging um 20 Uhr ein Alarm bei der Polizei von Bennau im Kanton Schwyz ein. Anwohner meldeten, in einem Bauernhof stehe der Stall in Flammen.

Der Bauer und drei Nachbarn evakuierten die im Stall befindlichen 20 Kühe und Kälber rechtzeitig. Beim Eintreffen der Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Für die Brandbekämpfung brauchten die 50 Feuerwehrleute mehrere Stunden.

Wie Leser-Reporter schildern, seien die Anwohner in Panik geflüchtet. Es kam aber niemand zu schaden, wie die Behörden gegenüber 20 Minuten auf Anfrage bestätigen. Auch alle im Stall untergebrachten Tiere seien noch rechtzeitig gerettet wurden. Die vier Personen, welche die Tiere gerettet hatten, wurden vom Rettungsdienst aufgrund des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung vor Ort untersucht.Die Polizei klärt die Brandursache ab.

Stall in Bennau SZ komplett ausgebrannt

(kle/doz)